Muris späte Wende

Di, 14. Mai. 2019

Fussball, 2. Liga interregional: Wangen bei Olten – Muri 3:4

Der FC Muri gerät gegen Wangen bei Olten mit 2:3 in Rückstand, dreht die Partie dann aber in den Schlussminuten. Im Hinblick auf das Saisonziel, den 3. Rang, fahren die Freiämter wichtige drei Punkte ein.

Kurz vor Schluss konnte der FC Muri Kräfte mobilisieren, die Wangen bei Olten zu diesem Zeitpunkt nicht mehr hatte. So kam es, dass die Murianer in den Schlussminuten eines nervenaufreibenden Spiels einen 2:3-Rückstand in eine 4:3-Führung ummünzen konnten.

«Im Moment ist es brutal»

In der 85. Minute gelang Ronny Minkwitz der 3:3-Ausgleichstreffer – und kurz vor dem Abpfiff erzielte Loris Völker tatsächlich noch das Siegtor. «Am Ende wollten wir das unbedingt», sagte Muris Trainer Miodrag Dedic.

Zuvor wurden die Freiämter von…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Beratung für Neuinfizierte

Im Kanton Aargau lagen gestern Dienstag 1213 bestätigte Fälle von Coronainfektionen vor. Das sind zwölf Infektionen mehr als noch am Donnerstag, 28. Mai. Die Anzahl der am Coronavirus verstorbenen Personen ist seit dem Donnerstag, 28. Mai, unverändert. Bisher sind total 46 Personen an den Folgen des Coronavirus verstorben Gemäss einer Schätzung des Kantonsärztlichen Dienstes gelten im Aargau rund 1140 Personen als geheilt.

Kompetenz- und Koordinationsstelle...