Überraschender Sieg für Kohler

Fr, 31. Mai. 2019

Rudern: Freiämterin gewinnt Ruderregatta

Eigentlich ist die 41-jährige Murianerin Annick Kohler nicht mehr im Spitzensport tätig. Am vergangenen Wochenende entschied sie sich für eine Teilnahme an der Ruderregatta – und gewann überraschend.

Nachdem die Murianer Ruderin Annick Kohler letztes Jahr zum Ruderchef des Ruderclubs Hallwilersee gewählt wurde und somit mit der Aufgabe beschäftigt war, den Ruderclub auf «Vordermann» zu bringen, entschied sie sich im letzten Jahr, sich vorwiegend um ihr eigenes Ruderstudio in Muri und den Ruderclub Hallwilersee zu kümmern. Ihr Engagement im Leistungssport stellte sie zurück und pausierte.

Auch dieses Jahr wollte die 41-Jährige nicht aktiv an den nationalen Ruderregatten teilnehmen. Nachdem nun aber mit Julia Gisler eine ebenfalls erfahrene Ruderin…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Schwache Schlussphase

Aufgrund einer schwachen Schlussphase verpasst der FC Wohlen den Sieg gegen Solothurn. Aus einer 2:1-Führung wird eine 2:3-Niederlage. Für die Wohler geht es am Samstag (18 Uhr) mit dem Heimauftritt im Cup weiter. Zu Gast ist Wettswil-Bonstetten. --red


Zu müde, zu wenig clever

Fussball, 1. Liga classic: Solothurn – Wohlen 3:2 (1:1)

Nach dem 2:1-Führungstor sah es sehr gut aus. Doch die Wohler stoppten ihren Lauf selber und verlieren mit 2:3. Auch, weil sie das S...