Mutschellen in Aufstiegsspielen

Di, 16. Apr. 2019

Handball, 3. Liga, Frauen

Im Derby gegen die punktgleichen Klosterdörf lerinnen musste Mutschellen gewinnen, um in die Aufstiegsspiele zur 2. Liga zu kommen. Muri erwischte den besseren Start und führte nach zehn Minuten mit 1:4. Aufgrund der starken Abwehrquote der Torhüterin Nadine Knoll fanden die Frauen des HC Mutschellen immer besser ins Spiel. Die einstudierten Auslösungen zeigten Wirkung und die Murianer Abwehr konnte wiederholt ausgespielt werden. In der 23. Minute übernahm Mutschellen erstmals die Führung. Zur Pause stand es 10:9 für Mutschellen.

Mutschellen löste den Knopf

In der Pause fand HCM-Coach Claudia Hirt die richtigen Worte. Die Mutschellerinnen kehrten sichtlich fokussierter auf das Spielfeld zurück. Das Tempo wurde erhöht, technische Fehler konnten auf ein Minimum…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Noch keine Revanchegelüste

Ringen, Nationalliga A: RS Kriessern – RS Freiamt (Samstag, 20 Uhr)

Die RS Freiamt trifft auf den Titelverteidiger in der Meisterschaft. Das letzte Duell in Kriessern endete desaströs für die Freiämter. Dabei waren die Leutert-Brüder die tragischen Figuren.

Josip Lasic

Morgen Samstag kehrt die RS Freiamt in die Mehrzweckhalle Kriessern zurück. Zum letzten Mal waren sie im November 2018 dort. Es war der Hinkampf im Halbfinal der vergangenen Saison. Die Frei...