Drei Karatekas, drei Aufgaben

Fr, 26. Apr. 2019

Karate: Drei Wohler an der Kata-Weltmeisterschaft morgen Samstag in Holland

Chantal Gauch als Teilnehmerin, Raphael Gauch als Schiedsrichter und Marcel Unterasinger als Coach der Schweizer Karatekas. Für alle drei Wohler ist die Teilnahme Ehrensache und «mehr als ein Sport», wie Unterasinger sagt. Er selbst hatte an der Kata-WM vor neun Jahren seinen Höhepunkt.

Stefan Sprenger

Ein ruhiger, besonnener Typ. Immer locker, immer gut drauf. Marcel Unterasinger aus Wohlen, der Sport hat ihn geformt. Seit 1991 macht er Karate. Und er ist dabei sehr erfolgreich. Der Schwarzgurt wurde im Kumite (Vollkontakt) zweifacher Schweizer Meister. «Wegen einer Blutgerinnungsstörung musste ich mit dem Vollkontakt-Karate aufhören», sagt Unterasinger.

Chantal Gauch im Final: «Das traue ich ihr zu»

Er…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Auf Neues einlassen

Stefan Sprenger, Redaktor.

Mutig, abenteuerlich und ein bisschen verrückt ist die Idee der Sommerserie «Auf den Punkt». Ein Dartpfeil wird auf die Dorfkarte geschmissen und am getroffenen Ort suchen die Redaktoren nach Geschichten. Ganz spontan, ohne grosse Vorbereitung. Einfach mal machen und sich auf Neues einlassen, so die Devise.

Der Start zur Serie zeigt: Überall lauern gute Geschichten und jeder Mensch ist auf seine Art und Weise besonders. Der Dartpfeil und ...