Leutert in Riga

Fr, 22. Mär. 2019

Die Schweizer Juniorennationalmannschaft der Freistil-Ringer startete am V. Freidenfels-Cup in Lettland. Mit dabei war auch Nino Leutert von der RS Freiamt. Für Leutert war es das zweite Turnier des Jahres. Er startete in der Kategorie bis 61 kg. Leutert gewann Forfait gegen einen Kämpfer aus Finnland. Im Halbfinal musste er sich einem kasachischen Kämpfer mit 0:10 geschlagen geben.

5. Platz nach Duell gegen Vizeweltmeister

Im kleinen Final um die Plätze 3 bis 5 traf Leutert auf den letztjährigen Vizeweltmeister Ramaz Turmanidze aus Georgien. Der Ottenbacher musste sich dem Georgier mit 6:10 geschlagen geben und beendet den Wettkampf auf dem 5. Platz. Neben Leutert starteten auch Thomas Epp von der RR Schattdorf und Tobias Portmann aus Willisau. Epp beendete den Wettkampf in der…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Unschätzbarer Wert

Annemarie Keusch, Redaktorin.

Dass Vereine unglaublich wichtig sind, ist nicht neu. Sie sorgen dafür, dass ein Dorf lebt, indem sie Anlässe organisieren, Ideen umsetzen und immer wieder Neues auf die Beine stellen. Vereine sind aber auch wichtig, um die Leute in der Region miteinander zu verbinden. Gleiche Interessen tun dies wie kaum etwas anderes. Vereine sorgen für Ausgleich, zur Arbeit etwa, und Vereine fördern die Gesundheit, allem voran bei sportlicher Betä...