Eltern stehen in der Pflicht

Fr, 22. Feb. 2019

Der Schüler einer Abschlussklasse der Bezirksschule Wohlen ist der Projektwoche im Juni 2018 unentschuldigt ferngeblieben, weil er mit dem Inhalt der Woche nicht einverstanden war. Daraufhin reichte die Schulpflege Anzeige ein. Die Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten büsste die Eltern mit je 700 Franken mittels Strafbefehl.

Die Eltern akzeptierten den Strafbefehl nicht und standen deswegen vorgestern vor Gericht. Ihr Sohn habe ihnen auseinandergesetzt, weshalb er diese Spezialwoche nicht besuchen wolle. Die Eltern haben ihren Sohn unterstützt und nach Alternativen gesucht. So gehe es nicht, befand Gerichtspräsident Lukas Trost. Die Eltern seien verpflichtet, ihre Kinder regelmässig zur Schule zu schicken. Ob diese wollen oder nicht. --eob


Gesetze sind einzuhalten

Bezirksgericht verurteilt…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Abbruch nach 60 Jahren

Zufikon: Das Ende des 1959 gebauten Schopfs bei der Waldhütte ist gekommen. 1981 wurde ein Anbau realisiert. Jetzt entsteht am selben Ort eine Holzlagerhalle. Die Waldhütte ist während der Bauphase normal nutzbar.