Das kreative Malerhaus neu in Arni

Di, 19. Feb. 2019

«kreativ-hagenbuch» hat von Oberlunkhofen in einen Neubau nach Arni gezügelt

Die Familie Hagenbuch, Natalie und ihre Söhne Remo und Nico, haben ein sehr schwieriges Jahr hinter sich. Im Dezember 2017 verstarb Vater Hans völlig unerwartet. Das Schicksal des Maler- und Gipserbetriebs stand auf der Kippe.

«Unsere Leidenschaft lebt weiter.» Natalie Hagenbuchs Aufatmen kommt aus tiefstem Herzen. «Wir wollen dieses Jahr 2018 einfach nur vergessen», hofft sie, «und schauen vorwärts.» Tatsächlich war vor einem Jahr der noch von Hans Hagenbuch bis ins Detail geplante Neubau in der Gewerbezone Moosmatt in Arni, draussen am Kreisel, bereits im Bau. In Oberlunkhofen war alles schon längst zu eng geworden. Auch die personelle Situation war problematisch. Sohn Nico hatte zwar seine erste Lehre als…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Weniger Abfall verursacht

Im vergangenen Jahr sind gut 175 Tonnen Hauskehricht in die Kehrichtverbrennungsanlage Buchs abtransportiert worden, zwei Tonnen weniger als im Jahr zuvor. Abgenommen hat auch die Masse des Sperrguts, von 14,5 auf 12,5 Tonnen. Fast 200 Tonnen Grünabfälle fielen im letzten Jahr in Bünzen an – auch hier weniger als im Vorjahr, nämlich sechs Tonnen weniger. Gleich geblieben ist die Menge an entsorgtem Papier und Karton. Diese beläuft sich auf gut 50 Tonnen. Kaum Sc...