Gewappnet für jedes Holz

Fr, 18. Jan. 2019

Forstwart-Lehrlinge im 2. Lehrjahr bilden sich in den Wäldern von Oberwil-Lieli weiter

Jeder künftige Forstwart muss während seiner Ausbildungszeit mehrere Kurse besuchen. Der zweite überbetriebliche Kurs widmet sich der erschwerten Holzerei. Die Lernenden aus dem Kanton Aargau belegen diesen Kurs in diesem Jahr im Forstbetrieb Mutschellen.

Sabrina Salm

Die Motorsäge heult auf. Er setzt an. Wums – der Ast knackst und fällt zu Boden. Gleich macht er sich an den nächsten. Wums. Ein Ast um den anderen. Es sieht schon sehr gekonnt aus, was der 17-Jährige da macht. Yanik Käppeli ist im zweiten Lehrjahr zum Forstwart. Der Boswiler arbeitet im Forstbetrieb Auw. In den letzten zwei Wochen aber war er mit 18 weiteren angehenden Forstwarten und Forstwartinnen in den Wäldern von Oberwil-Lieli…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Freiämter vor eigenem Publikum

Futsal-Heimspieltag am 26. Januar in Villmergen

Futsal ist die vom Weltfussballverband FIFA anerkannte Variante des Hallenfussballs. In der Schweiz verbringen viele Amateurfussballer die meisterschaftsfreie Zeit über die Wintermonate damit, sich in der eigenen «Futsal-Meisterschaft» zu messen und somit im Meisterschaftsmodus fit zu bleiben.

Einige Spieler der 3. Mannschaft des FC Villmergen und einige weitere Regionalfussballer aus der Region gehören dem Club Futsal Frei...