Gisler, der «Goldie-Oldie»

Fr, 07. Dez. 2018

Ringen, NLA, Reto Gisler vor dem Bronzekampf: RR Einsiedeln – RS Freiamt (Sonntag, 15 Uhr)

Mit 44 Jahren ist Reto Gisler der Älteste im Kader der RS Freiamt. Mit seiner Erfahrung und mentalen Stärke ist er nach wie vor ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft.

Josip Lasic

«Es wäre eine derbe Niederlage, wenn es mit der Medaille nicht klappen würde», sagt Reto Gisler vor dem Bronzekampf gegen Einsiedeln. «Vor allem, weil wir zwischendurch den Eindruck hatten, dass eine Finalteilnahme, wenn nicht gar der Schweizer-Meister-Titel, realistisch wären.»

Nach der Halbfinal-Niederlage gegen Kriessern ist der Traum von Gold oder Silber geplatzt. Gislers Fazit: «Wir haben enormes Potenzial im Team. Gegen Kriessern hat uns die Reife im Team gefehlt.» An Gisler lag es nicht, dass die Freiämter den…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Wikinger in Villmergen

Zweite Austragung des «WUMS»

So authentisch wie möglich soll es sein. Das war schon letztes Jahr der Leitspruch vom Wikinger und Mittelalter-Spektakel. «Dieses Jahr werden wir noch mehr zu bieten haben», versprechen die Organisatoren Nadine und Yves Hayoz. Dazu gehört neben guter Musik und bewährten Ausstellern neu ein Tätowierer. «Wie es schon im Mittelalter üblich war mit einem Stock, der die Tinte unter die Haut bringt.» --chg


...