Erfreuliches rund um die Badi

Fr, 21. Dez. 2018

Badanlage: Kantonsbeitrag (Swisslosfonds) lag weit über den Erwartungen

Je 200 000 Franken hatte die Stadt an Beiträgen für Hallenund Freibad budgetiert. Sie erhielt gesamthaft 1,25 Millionen. Davon profitiert in den kommenden Jahren die ganze Trägerschaft. Roger Marti und Monika Briner ziehen eine positive Zwischenbilanz.

Lis Glavas

Eine Million an die Sanierung des Hallenbades, 250 000 Franken für das Freibad. Der Geldsegen aus dem Swisslostopf des Kantons unterstreicht die regionale Bedeutung der Freizeit- und Sportanlage mit dem einzigen Freiämter Hallenbad. Stadtschreiber Beat Neuenschwander erklärt: «Mit den höheren Kantonsbeiträgen reduzieren sich die getätigten Investitionen und damit verbunden für die nächsten Jahre die Abschreibungssätze. Somit werden die Trägergemeinden…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

In guter Obhut

Fünf Wochen Ferien haben die Schulkinder im Juli und August. Ihre Eltern aber nicht. Damit die Eltern ihre Kinder in guter Obhut wissen, bieten Berikon, Rudolfstetten und Widen eine Ferienbetreuung für Kinder im Primarschulalter an. Weil Eltern darauf angewiesen sind.