Auf dem richtigen Weg

Fr, 28. Dez. 2018

Es war ein besonderes Erlebnis. Wertvoll, bereichernd, unvergesslich. Kurz vor Weihnachten nahmen wir einen ausgiebigen Marsch unter die Füsse. Zum Ausflugsziel Eichberg, hoch über dem Hallwilersee. Eine Stunde und 20 Minuten. Fast nur bergauf, quer durch den Wald. Tolle Gespräche, wie vor über 40 Jahren in der Schule. Es war seither unsere erste Begegnung.

Der Weg hatte etliche Kreuzungen und war nicht einfach zu finden. Gefühlsmässig mussten wir uns links halten, meinte ich stets. Er sagte: «Geradeaus und zuletzt einmal links.» Mein ehemaliger Schulkollege kannte den Weg, nahm jedes Hindernis und führte uns sicher ans Ziel. Obwohl er erblindet ist.

Imponierend und eindrücklich, wie er den Weg gefunden hat. Den Weg zum Ausflugsziel – und den Lebensweg. Ich wünsche Ihnen, sehr geehrte…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Veränderung der «Bally»

Start zur Serie «Was wurde aus?»

In der neuen Serie erklärt diese Zeitung, was eigentlich aus früheren Projekten und alten Gebäuden geworden ist. Den Auftakt macht die «Bally».

Wer schon einmal am Bahnhof Dottikon-Dintikon durchgefahren ist, kennt es: Das grosse rote Backsteingebäude. Kaum zu übersehen. Viele können sich noch an die guten Zeiten erinnern, als täglich etwa 1000 Personen in der Schuhfabrik Bally ein und aus gingen. Der Ko...