Weniger lange im Spital

Fr, 30. Nov. 2018

Laut vier Statistiken sinkt die Aufenthaltsdauer in den Aargauer Spitälern

Die Aargauer Gesundheitsstatistiken 2017 zeigen: Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer im Spital sinkt, der Pflegebedarf bei Heimeintritt ist konstant und die verrechneten Stunden bei den Spitex-Leistungen steigen an. Die Gesamtkosten im Gesundheitsbereich nehmen zu.

Die neu erschienenen Publikationen von Statistik Aargau zur Krankenhaus- und Medizinischen Statistik einerseits sowie zur Statistik der Alters- und Pflegeheime (SOMED) – und zur Spitex-Statistik 2017 andererseits – geben einen Überblick zur Tätigkeit in den Kliniken und über die Pflege und Unterstützung älterer Menschen im Kanton Aargau. Beleuchtet werden die Themenkreise Finanzen, Mitarbeitende sowie Klientinnen und Klienten.

Verletzungen als…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Faire Standortwahl?

Menschen können durch Lärm krank werden. Deshalb werden in der ganzen Schweiz Lämschutzwände an Autobahnen und Bahntrassen gebaut. Genauso wie Schallschutzfenster in Flughafenanflugschneisen in Gebäude gebaut werden. Und trotzdem wollen Investoren Windkraftanlagen in der Nähe von bewohnten Gebäuden auf dem Lindenberg (Grod, Weienbrunnen, Sonnerie, Horben) realisieren. In einzelnen Gemeinden ist schon ein Mindestabstand zu bewohnten Gebäuden von 700 Mete...