Sprache und Kultur vermitteln

Fr, 02. Nov. 2018

Asyltreff Mutsch: Freiwillige und reformierte Kirchgemeinde helfen bei der Integration

Asylsuchende sind an ihrem neuen Wohnort oftmals überfordert. Die Sprache, das lokale Umfeld, die Rechtslage – alles ist ungewohnt. Der Asyltreff Mutsch unterstützt Asylsuchende beim «Fuss fassen» in der neuen Umgebung.

Erika Obrist

Im Unterrichtszimmer im Kirchlichen Zentrum Mutschellen sitzt ein junger Asylbewerber über ein Lehrbuch gebeugt und büffelt Deutsch. Zwei Stunden lang jeden Mittwochnachmittag. «Er ist schon weiter als die anderen und wird deshalb einzeln gefördert», erklärt Michael Koller, Praktikant in der reformierten Kirchgemeinde und Koordinator des Asyltreffs Mutsch.

«Die anderen» sitzen im Nebenzimmer und lernen Deutsch. Freiwillige sitzen neben den Flüchtlingsfrauen. Unterstützen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Arsène Perroud im Rennen

SP Bezirk Bremgarten nominierte

Der Wohler Gemeindeammann Arsène Perroud liess sich an der SP-Bezirksparteiversammlung in Bremgarten für die Nationalratswahlen 2019 nominieren. Am 19. Januar entscheidet die Kantonalpartei an einem ausserordentlichen Parteitag über die abschliessenden Nominationen und die Vergabe der Listenplätze. Die Partei will mindestens den dritten Sitz zurückgewinnen. Auch Cédric Wermuths Kandidatur für den Ständerat wird zum arbei...