Spitex-Tarife genehmigt

Di, 06. Nov. 2018

Zufikon: Neues aus dem Gemeindehaus

Per 1. Januar 2019 werden einerseits die Tarife der Spitex für die hauswirtschaftlichen Leistungen im Rahmen des Mindestangebotes erhöht, andererseits werden die Dienstleistungen der Spitex mit einem zusätzlichen Angebot ergänzt.

Bei der Betreuung und Pflege der bestehenden Klienten zeigt sich vermehrt der Bedarf nach zusätzlichen Betreuungs- und Entlastungsdienstleistungen, sowohl seitens der Klienten als auch der Angehörigen. Die auf dem Markt bestehenden ergänzenden Leistungen werden bisher von Organisationen wie dem Schweizerischen Roten Kreuz, dem Entlastungsdienst Aargau, privaten Spitexanbietern, kirchlichen Diensten oder der Freiwilligenarbeit angeboten und bei Bedarf an die Spitexklienten vermittelt.

Bei den Klienten besteht aber immer wieder…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Doris Wernli betreut die Asylsuchenden

Aktuelles aus dem Gemeindehaus Eggenwil

Als Nachfolgerin von Sonja Studer hat der Gemeinderat per 1. November Doris Wernli als Betreuerin der Asylsuchenden gewählt. Die zweifache Mutter und Grossmutter lebt seit bald 30 Jahren mit ihrem Mann in Eggenwil. Seit 1. September 2008 ist die frühere Poststellenleiterin bei der Einwohnergemeinde mit einem Arbeitspensum von 50 Prozent als Leiterin Postagentur und Schulsekretärin angestellt. Zusätzlich ist sie in enger Zusammenarbe...