Neuer Anlauf soll günstiger sein

Fr, 23. Nov. 2018

Chappelehof Wohlen: Neues Sanierungsprojekt wird angestrebt

Das Ärgste scheint überstanden. Der Chappelehof bleibt stehen, ein möglicher Abriss ist vom Tisch. Verein St. Leonhard und Kirchenpflege haben ein neues Sanierungsprojekt im Visier.

Daniel Marti

Sie wollen künftig gemeinsam vorwärtsgehen. Kirchenpflege und Verein St. Leonhard haben zusammengefunden. Der erste Konsens ist erzielt: Der Chappelehof bleibt erhalten. Ein neues Sanierungsprojekt wird angestrebt. Das bisherige und veraltete Vorprojekt ging von Kosten von 14,7 Millionen Franken aus. Der nächste Anlauf soll nun günstiger werden.

Man wolle jetzt keine anderen Zahlen kommunizieren, erklärt Paul Huwiler, Präsident des Trägervereins St. Leonhard. «Bevor wir wieder eine aufwendige und kostenintensive Überarbeitung des…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Mit Yoga die innere Ruhe finden

Angebot des Kneipp-Vereins Muri-Freiamt

Der Kneipp-Verein Muri-Freiamt freut sich, auch dieses Jahr einen Yoga-Kurs anbieten zu können. Nach grossem Erfolg wird die Kursleiterin Trudy Schwienbacher auch 2019 total fünf Lektionen durchführen. Kursdaten sind der 29. Januar, der 5., 12., 19. und 26. Februar, jeweils um 19 Uhr im Gymnastikraum des Alterswohnheims St. Martin in Muri. Es hat noch wenige Plätze frei. Auskunft und Anmeldung: Kneipp-Verein Muri-Freiamt, Katja Heiz...