Neuer Anlauf soll günstiger sein

Fr, 23. Nov. 2018

Chappelehof Wohlen: Neues Sanierungsprojekt wird angestrebt

Das Ärgste scheint überstanden. Der Chappelehof bleibt stehen, ein möglicher Abriss ist vom Tisch. Verein St. Leonhard und Kirchenpflege haben ein neues Sanierungsprojekt im Visier.

Daniel Marti

Sie wollen künftig gemeinsam vorwärtsgehen. Kirchenpflege und Verein St. Leonhard haben zusammengefunden. Der erste Konsens ist erzielt: Der Chappelehof bleibt erhalten. Ein neues Sanierungsprojekt wird angestrebt. Das bisherige und veraltete Vorprojekt ging von Kosten von 14,7 Millionen Franken aus. Der nächste Anlauf soll nun günstiger werden.

Man wolle jetzt keine anderen Zahlen kommunizieren, erklärt Paul Huwiler, Präsident des Trägervereins St. Leonhard. «Bevor wir wieder eine aufwendige und kostenintensive Überarbeitung des…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Änderungen im Vorstand

Schützengesellschaft führt die 23. GV durch

Nach einem feinen Nachtessen begrüsste Präsident Ueli Christen die Teilnehmenden. Mit Applaus wurden fünf neue Mitglieder, darunter eine Frau, in den Verein aufgenommen.

Der Verein steht finanziell auf guten Füssen. Das zweite wichtige Geschäft war die Wahl des Vorstandes und der Funktionäre. Nach 14 Jahren als Jungschützenleiterin trat Sylvia Steinmann aus dem Vorstand zurück. Die Funktion ist lei...