Klare Forderung an Gemeinderat

Di, 27. Nov. 2018

Wohlen: Steuerfusserhöhung um fünf Prozent vom Stimmvolk deutlich verworfen

Fast 60 Prozent Nein. Das ist eine klare Absage zur Steuerfusserhöhung in Wohlen. Und wem gehört der Sieg? Die Budget-Gegner FDP und SVP sind eher im Clinch.

Daniel Marti

«Gemeinderat und Einwohnerrat entscheiden zu oft am Volk vorbei.» Diese Feststellung ist für Roland Büchi, Präsident der SVP Wohlen, unumstösslich. Jüngster Beweis ist für ihn das Nein zum Steuerfuss von 115 Prozent. Diesen Erfolg schreibt er nur auf die Fahne der Volkspartei. Den Freisinnigen überlässt Büchi die Brosamen. «Die FDP ist auf unseren Zug aufgesprungen, wir alleine haben die Arbeit gemacht.» Mit diesem Votum stellt Büchi klar, dass die SVP auf niemanden zugehen wird. Keine Annäherung an die FDP, die für 113 Prozent einsteht, und…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Der Gründer tritt zurück

GV des Behindertensportclub Wohlen-Lenzburg in Dottikon

Viele Jahre setzte sich Ruedi Wenger für den Behindertensport im Freiamt ein. Jetzt tritt er kürzer.

Kürzlich ging in Dottikon die 43. Generalversammlung des Behindertensportclubs Wohlen-Lenzburg über die Bühne. Neben vielen Ehrungen der Sportler für langjährige Mitgliedschaft im Behindertensportclub wurde ein Mitglied speziell geehrt. Ruedi Wenger, der im Jahr 1976 den BSCWL gegründet hatte, ha...