FC ist mehr als ein Sportclub

Fr, 16. Nov. 2018

Es ist ja nicht so, dass Villmergen die Kosten für die Sanierung des Sportplatzes aus der Portokasse zahlen kann. 4,9 Millionen Franken sind ein happiger Betrag für eine Gemeinde, deren Finanzlage auch so schon angespannt ist. Dass bei einem solchen Betrag Bedenken aufkommen, ist verständlich. Wird hier etwa ein Verein über Gebühr unterstützt? Handelt es sich um ein Luxusprojekt?

Beide Fragen lassen sich leicht mit Nein beantworten. Ein Kunstrasen ist heute kein Luxus mehr, sondern löst viele Probleme auf einmal. Und der FC wird nicht bevorzugt. Auch andere Vereine profitieren von einer gut ausgebauten Infrastruktur, wenn sie Turnhallen oder Gemeindesäle nutzen.

Und eines sollte man nicht vergessen. Der FC Villmergen ist mehr als ein Sportclub. Er leistet wertvolle Integrationsarbeit.…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

TRIBÜNEN GEFLÜSTER

Adrian Stump ist beim Schwingklub für Diverses zuständig. Unter anderem für die Medienarbeit. An den letzten beiden Wochenenden war das kein leichter Job für ihn. Er hat darauf gewartet, Vater zu werden und daneben noch Informationen vom Fricktaler Abendschwinget, dem Rigischwinget und dem Nordwestschweizerischen Nachwuchsschwingertag eingeholt und dafür gesorgt, dass diese Zeitung trotz allem pünktlich das Material bekommt. Die Sportredaktion bedankt sich daf...