Alarmierende Wirtschaft

Di, 09. Okt. 2018

Die Nachrichten aus unserem südlichen Nachbarland erschrecken mich. Es ist nichts Neues, dass Südeuropa finanziell seit vielen Jahren in Schieflage schwebt. Doch dass Italiens Finanzhaushalt zu einer gravierenderen Krise als jene in Griechenland angewachsen ist, liess mich aufhorchen. Die Staatsverschuldung betrage 130 Prozent. Erlaubt nach EU-Recht wären 60. Allerdings befinden sich viele Staaten über dieser Marke. Nur die Schweiz liegt auf «tiefen» 40 Prozent.

Griechenland sowie die Finanzkrise vor zehn Jahren scheinen nicht genug zu sein. Ich hinterfrage die EU in finanzieller Perspektive sehr kritisch, insbesondere die (Ost-)Erweiterungspolitik. Man hat die unterschiedlichen finanziellen und wirtschaftlichen Niveaus zu wenig in Betracht gezogen. Ost und und West haben derart…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Koch krallt sich den Sieg

Handball, 1. Liga: Wohlen – Horgen/Wädenswil 29:28 (14:10)

Versöhnlicher Abschluss einer verkorksten Vorrunde: In einer Partie ohne sportliche Herausforderung gewinnt Wohlen dank einer starken ersten Halbzeit knapp gegen Horgen/Wädenswil. Noch ein Spiel steht vor der kurzen Winterpause an.

Der Jubel über den Sieg hält sich bei den Wohlern in Grenzen. Die Abstiegsrunde ist nach einer verkorksten Vorrunde schon lange gebucht. Immerhin gibt es den dritten Sieg. ...