Ueli Hess bald im Ruhestand

Fr, 10. Aug. 2018

Seit acht Jahren leitet Diakon Ueli Hess die Pfarreien St. Nikolaus in Bremgarten und Bruder Klaus in Hermetschwil, seit fünfeinhalb Jahres ist er Leiter des Pastoralraums Bremgaren-Reusstal. Seine Biografie beinhaltet auch langjähriges Engagement in der Sozialpädagogik, wo er erfolgreich neue Wege ging. Er hat per Ende November demissioniert und wird ins Tessin ziehen, wo Langeweile für ihn ein Fremdwort bleiben wird. --gla


Indirekt zur Kirche gefunden

Diakon Ueli Hess blickt auf seine Biografie zurück, die geprägt ist vom Wirken für Mitmenschen

Seelsorge steht in engem Verhältnis mit Erziehung. Die Hingabe im einen wie im anderen Tätigkeitsfeld prägte Ueli Hess’ langes Berufsleben. 70-jährig beendet er seinen Dienst für das Bistum Basel und zieht ins Tessin.

Lis Glavas

Seit drei Jahren…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Der Chef im Wald

Dintikon: Seit Anfang Jahr ist Matthias Bruder der Leiter des Forstbetriebs Rietenberg

Es ist ein Bubentraum, den sich Matthias Bruder erfüllt hat. «Ich wollte schon immer in der Natur arbeiten.» Diese Unbändigkeit fasziniert ihn, kann aber auch gleichzeitig fordernd sein.

Chantal Gisler

Es war ein stürmischer Start, den Matthias Bruder in seiner neuen Tätigkeit als Leiter des Forstbetriebs Rietenberg hatte. Anfang Jahr fegten gleich drei Stürme übe...