«Komische» Bronze

Di, 28. Aug. 2018

Para-Leichtathletik-EM: Waltenschwilerin Patricia Keller gewinnt Bronze

An vier Rennen startete die Freiämterin. Dreimal war sie an der Spitze dran. Doch es schien nicht zu reichen für die Medaille an der Para-Leichtathletik-EM in Berlin. Weil eine Athletin unter den ersten drei disqualifiziert wurde, gewinnt die Freiämterin Patricia Keller überraschend Bronze. «Ein komisches Gefühl», sagt sie.

Sie war immer nahe dran. In den Rennen über 800 m, 1500 m und 5000 m sorgte die Waltenschwilerin für positive Gefühle bei ihr und dem Umfeld. «Sehr zufrieden» sei sie mit diesen Leistungen. Am Start und im Rennen selbst zeigte sie sich clever. «Arbeiten muss ich noch am Schlusssprint», so Keller. Über 1500 m fehlten ihr lediglich 64 Hundertstel für die Bronzemedaille.

Rennen als Training…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Rücktritt von Magdalena Küng

«Mit Bedauern», wie er selber sagte, musste Einwohnerratspräsident Edi Brunner einen Rücktritt bekannt geben. Per Ende Jahr wird Magdalena Küng (Grüne) den Einwohnerrat verlassen. Sie macht berufliche Gründe geltend. Ihre Zeit für die politische Arbeit sei neben dem Studium einfach zu knapp.

Magdalena Küng hat in ihrem Rücktrittschreiben die letzten fünf Jahren als motivierend beschrieben. Und zuletzt habe sie gespürt, dass der Einw...