Gewinnablieferung an den Kanton

Fr, 29. Jun. 2018

Die Aargauische Kantonalbank erwirtschaftete im 2017 einen Jahresgewinn von fast 150 Mio. Franken, davon liefert sie dem Kanton 96 Mio Franken ab. Das sind rund 5 bis 6 Steuerprozente der Staatssteuer. Somit haben die Einwohner im Kanton Aargau eine Art Rückvergütung, als Ersatz, dass sie auf dem Sparkapital bei der Bank (fast) keinen Zins erhalten. Dieses gute Jahresergebnis konnte Herr Koradi nicht mehr selber präsentieren, denn er wurde vom Postauto-Skandal eingeholt und gab vor Kurzem den sofortigen Rücktritt als CEO.

Das aussergewöhnlich heftige Unwetter Anfang Juli 2017 verursachte in der Region Zofingen Elementarschäden in der Höhe von rund 70 Mio. Franken. Die Aargauische Gebäudeversicherung (AGV) musste 5400 Schadenfälle beurteilen und abschätzen. Bei der AGV sind im Aargau 230…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Neues Leben in der alten Post

Baugesuch für ein neues Wohn- und Geschäftshaus liegt öffentlich auf

Seit mehr als zwei Jahren ist die alte Post im Wohler Zentrum geschlossen. Schon bald wird sie ganz verschwinden. An ihrer Stelle ist ein grosser Neubau mit einem Laden im Erdgeschoss geplant. Rund 11 Millionen Franken wird die Zeughaus Immobilien AG hier investieren.

Chregi Hansen

Postplatz heisst das kleine Stück Strasse vom Bärenkreisel bis zur ehemaligen Bäckerei Kuhn. Poststrasse die Que...