Solche Demokratie wollen wir nicht

Mi, 23. Mai. 2018

Zu «Eine brandgefährliche Sache», Ausgabe vom 8. Mai.

Die SVP des Bezirks Bremgarten hatte einen berühmten, nicht unumstrittenen Gast zur Maitagung eingeladen, der zahlreiche Besucher anlockte und für Zündstoff sorgte – Roger Köppel. Ein Immigrant der zweiten Generation, ein «Papierli-Schweizer», wie man früher sagte, und rechtspopulistisch unterwegs. Der Ziehsohn und Protegé von Christoph Blocher hat in den «Giftschrank der Schweizer Innen- und Aussenpolitik» gegriffen – gemeint sind wohl alle Parteien ausser der SVP – und gegen Journalisten anderer Couleur, gegen Politiker und die EU gewettert, die Europa über 70 Jahre lang Frieden erhalten und Wohlstand gebracht hat. Es gehe um das Eingemachte und um nicht weniger als um Sein oder Nichtsein.

Ach so, die Schweiz riskiert ihren…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Den Hort besichtigen

Aus dem Gemeindehaus Arni

Im Hort der Kimi Arni werden Kindergartenkinder und Primarschüler ausserhalb der Unterrichtszeiten während eines halben Tages bis zu drei ganzen Tagen pro Woche sowie beim Mittagstisch liebevoll betreut. Die Betreuung umfasst das Mittagessen, viele Spielmöglichkeiten und Aktivitäten sowie die notwendige Ruhe, um die Hausaufgaben zu erledigen. Den Kindern stehen Räume in unmittelbarer Nähe von Schule und Kindergarten zur Verfügung. ...