Januar 2016

Kategorie: 

Handball: Wohlen erkämpft 2. Rang

So, 31. Jan. 2016

Wohlen gegen Olten. Dritter gegen Zweiter. Die Wohler Handballer konnten im Topspiel den Gegner in Schach halten und mit 22:18 (10:8) besiegen. Damit wird Olten in der Tabelle überholt – Wohlen ist neu auf dem 2. Rang hinter dem ungeschlagenen Leader aus Stans.

Kategorie: 

Eishockey: Verregnetes Derby

So, 31. Jan. 2016

Regen. Wind. Kälte. Das Freiämter Eishockey-Derby zwischen Wohlen und Fischbach-Göslikon lockte nur 30 Zuschauer an. Ein Negativkrekord. Das Spiel gewann Wohlen mit 9:4 (3:2, 2:1, 4:1).

Kategorie: 

Handball: Lebenszeichen von Muri

So, 31. Jan. 2016

Die Murianer Handballer holen wichtige Punkte im Abstiegskampf. Der TV Muri gewinnt in überzeugender Manier gegen die SG Pilatus mit 25:16 (12:7). Bester Werfer bei den Freiämtern war Carlo Femiano (Bild) mit zehn Toren.

Kategorie: 

Fussball: Wohlen verliert Test

So, 31. Jan. 2016

Der FC Wohlen verliert das Testspiel gegen die Young Boys mit 1:3 (1:2). Das einzige Wohler Tor erzielt Joel Geissmann. Captain Alain Schultz musste 20 Minuten vor Schluss mit einer starken Prellung am Schienbein verletzt raus.

Berikon: Einnahmen unter Budget

So, 31. Jan. 2016

Die Einnahmen 2015 aus den allgemeinen Gemeindesteuern liegen rund 550000 Franken unter dem Budget und  670000 Franken unter den Einnahmen des Vorjahrs. Zusammen mit den Sondersteuern wurde das budgetierte Gesamtergebnis um rund 387000 unterschritten – nicht zuletzt, weil die Nachträge aus den Vorjahren tiefer ausgefallen sind als erwartet.

Joe Locke überzeugte in Muri

So, 31. Jan. 2016

 Joe Locke liess das Publikum mit seiner Leidenschaft für Jazz und das Vibrafon spüren, was der Titel seines neuen Albums «Love is a Pendulum» bedeutet. Am Vibrafon präsentierte Joe Locke sein Wissen und Können, raubte dem Publikum den Atem und gab ihm damit ein Stück Zweisamkeit zurück, die mit der Technologisierung verloren ging.

Kategorie: 

Grandiose Hagewo 2015

So, 31. Jan. 2016

Vier Monate nach dem Grossanlass hat sich das OK der Hagewo 2015 in Wohlen wieder getroffen. Auch mit einer grösseren Distanz zieht OK-Präsident Gregor Maranta (Bild) ein sehr positives Fazit. Er spricht von einer grandiosen Gewerbeausstellung. Mehr Infos in der Printausagabe vom Freitag, 29. Januar.

Mitfahren am GP Mutschellen

Sa, 30. Jan. 2016

100 Jahre Motorsportgeschichte live erleben – das kann man am GP Mutschellen, der am 1. Mai stattfinden wird. Ihre historischen Fahrzeuge auf zwei, drei und vier Rädern zeigen können an diesem Anlass auch Fahrerinnen und Fahrer aus der Region Mutschellen–Freiamt–Limmattal. Anmeldeschluss dafür ist der 15. Februar.

Kategorie: 

Fussball: Captain des FC Niederwil

Sa, 30. Jan. 2016

Einen anderen Verein gab es nie. «Und wird es auch nie geben», sagt Martin Bräuer. Der 30-Jährige ist seit fünf Jahren Captain des FC Niederwil, spricht über Höhen und Tiefen im Team und über die schwierige Zeit vor dem Aufstieg in die 3. Liga. Mehr dazu in der Freitagsausgabe oder im Netz.

Kategorie: 

Wohler Schulbericht kritisiert Sparrunden

Sa, 30. Jan. 2016

Der Jahresbericht der Schule Wohlen zum Schuljahr 2014/2015 ist erschienen. Im Bericht werden vor allem die Probleme bei den Schulräumen thematisiert. Aber die Schulverantwortlichen kritisieren auch die Sparrunden des Kantons Aargau im Bildungsbereich. Mehr Informationen in der Printausgabe vom Freitag, 29. Januar.

Rottenschwil: Der Biber ist los

Fr, 29. Jan. 2016

Im Rottenschwiler Werderhölzli ist der Biber los. Und er ist fleissig. Der Wasserstand in seinem gesamten Einzugsgebiet ist bereits um mehrere Zentimeter erhöht, wie Förster Christoph Schmid (Bild) weiss. Das Abreissen des Biberdammes und auch das Erbauen eines Reservats kommen aber nicht infrage. Mehr dazu im Netz oder in der Freitagsausgabe.

Geld für Kinderweg Benzenschwil

Fr, 29. Jan. 2016

Im Juni zerstörte das Unwetter viele Teile des beliebten Kinderwegs in Benzenschwil. Um diesen wieder instandzustellen, war auch Geld nötig. Für den ehrenamtlichen Verein «Erlebnis Freiamt» nicht einfach. Umso froher sind sie um die Unterstützung von Coop. Den Check mit 5300 Franken nahm die Mutter des Kinderwegs, Marianne Moos (Mitte), entgegen.

 

Kategorie: 

Wohler Kids fahren in den Schnee

Fr, 29. Jan. 2016

Heute Freitag endet offiziell das erste Semester des Schuljahres – doch ganz viele Kinder und Jugendliche hängen freiwillig noch eine Woche an und fahren am Sonntag ins Bündnerland. Dort warten sportliche Herausforderungen, viel Abwechslung und noch mehr Spass auf sie. 193 Schüler verteilen sich auf 5 Lagerorte. 

 

Kategorie: 

Eishockey: Derby in Wohlen

Fr, 29. Jan. 2016

Der HC Wohlen Freiamt ist der klare Favorit vor dem Freiämter Eishockeyderby (Samstag, 20 Uhr, KEB Wohlen). Die Wohler könnten mit einem Sieg die Tabellenspitze übernehmen. Aufsteigen ist – wie schon im Vorjahr – kein Thema. Bei Fi-Gö will man den definitiven Ligaerhalt schaffen.

10 Jahre Hilfsprojekt «Bridge»

Fr, 29. Jan. 2016

Der Tsunami 2004 war der Ursprung. Für Reinhard Strickler und Franziska Schiltknecht war klar: «Wir wollen helfen – und zwar langfristig.» Alleine etwas auf die Beine stellen war für sie ein zu grosses Risiko. Also suchten sie sich eine Partnerorganisation vor Ort – mit Erfolg. Seit 10 Jahren bieten sie damit Jungen eine Perspektive.

 

Kategorie: 

Handball: Topspiel in Wohlen

Fr, 29. Jan. 2016

Noch immer stehen die Wohler Handballer weit oben in der Tabelle. Am Samstag (16.15 Uhr) dürfen die Bünztaler beweisen, wie stark sie wirklich sind. Gegen den HV Olten kommt es für die Freiämter zum kleinen Spitzenkampf. Bleiben sie bei dieser Begegnung weiter erfolgreich, können sie den zweiten Rang erobern.

 

Nachfolgeregelung steht an

Fr, 29. Jan. 2016

Werner Mattenberger führt das Betreibungsamt Bremgarten für 10 Gemeinden. Er erreicht im Sommer das Pensionsalter. Per 1. Januar 2017 soll sein Sohn Yves Mattenberger übernehmen, der seit ein paar Jahren sein Stellvertreter ist. Er benötigt neue Leistungsvereinbarungen mit den Gemeinden.

Kategorie: 

Vision «Wasser 2035» startet nächste Etappe

Fr, 29. Jan. 2016

Das Erfreuliche vorneweg: Technisch ist das Projekt zur Sicherstellung des Trinkwassers in der Region mittels einer Ringleitung machbar. Es benötigt aber noch grosse Anstrengungen, viel Geld und den Willen zur Zusammenarbeit. Falls genügend Gemeinden mitmachen, wird die Vision weiterverfolgt. Mehr dazu in der heutigen Ausgabe. 

 

Villmergen: Spatenstich für Mühlematten

Do, 28. Jan. 2016

Das Warten hat ein Ende: Mit dem Spatenstich wurde am Dienstag der Beginn der Bauarbeiten am neuen Schulzentrum gefeiert. Eine Beschwerde beim Verwaltungsgericht hatte das Ereignis um vier Monate verzögert. Das 25 Millionen Franken teure Projekt soll seinen Abschluss auf das Schuljahr 2017/18 erreichen.

Kategorie: 

Umfrage der Woche

Do, 28. Jan. 2016

Der HC Wohlen Freiamt hat zum zweiten Mal in Folge beste Chancen, in die 2. Liga aufzusteigen. Doch bereits vor Saisonende macht der Verein klar: Ein Aufstieg kommt aus diversen Gründen nicht infrage. Wie ist Ihre Meinung, macht dieser Verzicht Sinn? Stimmen Sie ab zur neuen Umfrage der Woche unter www.bbawa.ch/umfrage.

Wohlen: Nächster Anlauf beim Grüngut

Do, 28. Jan. 2016

Vier Versuche gab es schon, viermal sagte das Volk Nein. Jetzt lanciert CVP-Einwohnerrat Franz Wille einen fünften Anlauf, die Gemeinderechnung von den Kosten für die Grüngutentsorgung zu befreien. «Es geht nicht um Zwängerei, sondern um Gerechtigkeit», sagt er. Statt einer Gebühr schlägt er die Privatisierung vor. 

 

Unfall zwischen Auw und Rüstenschwil

Do, 28. Jan. 2016

Trotz Gegenverkehr überholte ein Autofahrer ausserorts einen Anhängerzug. Der Verkehrsunfall ereignete sich am Montag, 25. Januar, um 19.45 Uhr auf der Hauptstrasse zwischen Auw und Rüstenschwil. Der überholende VW streifte den Lastwagen und kam rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto blieb daraufhin weit abseits der Strasse im Gelände stecken.

Merenschwand: Leonz Leuthard ist tot

Do, 28. Jan. 2016

Er war der Vater von Bundesrätin Doris Leuthard. Und für Merenschwand nicht nur deswegen von grossem Wert. Mehr als vierzig Jahre lang war Leonz Leuthard für die Gemeinde tätig. Am 25. Januar verstarb er. Der Abschiedsgottesdienst mit anschliessender Urnenbeisetzung findet am Samstag, 30. Januar, 9.30 Uhr, in Merenschwand statt.

Bremgarten: «Hecht» im «Stiefelchnächt»

Do, 28. Jan. 2016

Im Rahmen der «Zischtigs-Kultur» im «Stiefelchnächt» in Bremgarten war die Schweizer Mundartband «Hecht» zu Gast. Bereits vier Wochen im Voraus war das Konzert ausverkauft. Und versprochen wurde nicht zu viel: Das Konzert bot den Zuhörern alles, was ein gutes Konzert bieten muss.

Grosse Summe von Sternsingern

Do, 28. Jan. 2016

Insgesamt waren 13 Gruppen in allen Kellerämter Gemeinden der Pfarrei als Sternsinger unterwegs. Dabei kamen gut 4700 Franken zusammen, die der Aktion «Respekt für dich, für mich, für andere – in Bolivien und anderswo» gespendet werden. 

Kategorie: 

Fussball: Wohlen schlägt Luzern

Do, 28. Jan. 2016

68 zu 32 Prozent Ballbesitz für Luzern. Das Super-League-Team hat das Testspiel vor 300 Zuschauern grösstenteils im Griff. Doch Tore schiesst der FC Luzern keine. Das einzige Tor des Spiels erzielt Wohlen-Stürmer Cristian Ianu in der 39. Minute.

Kategorie: 

Strauschnitt im Casino

Do, 28. Jan. 2016

Mit dem Strauschnitt wird in Wohlen die Fasnacht offiziell eröffnet. Am Freitag, 29. Januar, 20 Uhr, findet das bunte Treiben mit Guggenmusiken und Schnitzelbänken im Casino statt. Der Strauschneider ist Roland Ambühl, der zudem mit «Wilhelm Toll» für fasnächtliche Stimmung sorgen wird.

Kategorie: 

«Mission Freiamt» auf Kurs

Mi, 27. Jan. 2016

Die Late-Night-Show, die sich «Mission Freiamt» nennt, ist weiterhin gut unterwegs. Die beiden Moderatoren Philipp Galizia und Jörg Meier (rechts) erörterten in der dritten Staffel das kulturelle Potenzial des Freiamts. Die vierte Auflage wird am 3. März über die Bühne des Chappelehofs in Wohlen gehen.

Ja zur Sanierung Schützenmattweg

Mi, 27. Jan. 2016

Strasse und Kanalisation im Wohler Schützenmattweg können diesen Sommer saniert werden. Das Parlament genehmigte einstimmig die beiden nötigen Kredite in der Höhe von 570000 Franken (Kanalisation) und 375000 Franken. Die Notwendigkeit der Arbeiten wurde von niemandem bestritten. 

Jassturnier der Jubla Berikon

Mi, 27. Jan. 2016

Zum 20. Mal hatte die Jubla Berikon zum Jassturnier geladen. Gekommen sind 32 Männer und Frauen – deutlich mehr als in den Vorjahren. Während rund drei Stunden machten sie beim Schieber mit zugelosten Partnern unter sich die acht Finalisten aus. Neuer Beriker Jasskönig wurde Peter Weibel.

Muri: Andrea Küng ist als «Frieda» unterwegs

Mi, 27. Jan. 2016

Das Theater ist Andrea Küngs grosse Leidenschaft. Daraus hat sich auch ihre Kunstfigur «Frieda» entwickelt. Lange lagen ihre Perücke, ihr altmodischer Jupe und ihre Bluse im Estrich. Seit einigen Wochen probt Küng aber wieder. Unter anderem auch im Büffelstall im Murianer Söriken, wo sie mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern lebt.

 

Peter Hüsser ist Ehrenpräsident

Mi, 27. Jan. 2016

Seit 50 Jahren singt Peter Hüsser (links) beim Männerchor Rudolfstetten-Friedlisberg und Bergdietikon. 37 Jahre lang war er im Vorstand, davon 29 Jahre als Präsident. Nun hat er dieses Amt abgegeben. Die Sängerkameraden ernannten Peter Hüsser zum Ehenpräsidenten. Die Laudatio hielt sein Nachfolger Reinhold Altorfer.

Aussergewöhnliche Ausstellung im Reusspark

Mi, 27. Jan. 2016

Die Ausstellung «Kunstpause» bringt immer wieder besondere Künstler nach Niederwil. Die jetzige ist noch einen Tick spezieller. Unter anderem stellt die Reusspark-Bewohnerin Käthi Bolliger (links), die an Parkinson erkrankt ist, ihre Bilder aus. Zusammem mit den Werken von Sonja Häusler entsteht eine Ausstellung, die das Leben in Farbe zeigt.

Oberwil-Lieli: Abstimmung verschoben

Di, 26. Jan. 2016

Die Referendumsabstimmung zum Budget 2016 findet nicht am 28. Februar statt. Dies, weil der Beschwerdeentscheid des Kantons zur «Gmeind» vom letzten November noch nicht rechtskräftig ist – und weil der Beschwerdeführer, wie angekündigt, vor Verwaltungsgericht geht. Der Gemeinderat will den Urnengang «womöglich» vor dem nächsten Juni ansetzen.

Kategorie: 

Fussball: Rummenigge im Freiamt

Di, 26. Jan. 2016

Der FC Tägerig konnte einen bekannten Namen an Land ziehen: Marco Rummenigge. Der Neffe des Bayern-München-Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Rummenigge trainiert seit Herbst bei den Tägligern mit. Die ganze Story gibts im Netz oder in der Dienstagsausgabe.

In Muri entsteht eine neue Überbauung

Di, 26. Jan. 2016

38 Eigentumswohnungen in gesamthaft sieben Mehrfamilienhäusern entstehen in der Überbauung «Feingeist». Dies an bester Lage, in der Ecke zwischen Talstrasse und Zürcherstrasse. Mit bestem Blick auf die Berge und das Kloster. Am Donnerstag wurde der Grundstein gelegt, mit vielen positiven Wünschen für den Bau.

 

Berikon: Eltern wollen Antworten

Di, 26. Jan. 2016

Einen Fragekatalog an den Gemeinderat haben Eltern aus dem Beriker Unterdorf zusammengestellt zur geplanten Asylunterkunft. Sie sind enttäuscht, dass der Gemeinderat sie vorgängig nicht direkt informiert hat über das Vorhaben an der Unterdorfstrasse. Sie fordern nun ein Gespräch mit dem Gemeinderat von Angesicht zu Angesicht.

Kategorie: 

Wohler Bibliothek feierte Jubiläum

Di, 26. Jan. 2016

Zu ihrem 40. Geburtstag organisierte die Gemeindebibliothek einen Tag der offenen Tür und stellte ihr gesamtes Angebot vor. Grosses Thema war die Raumknappheit: Schon seit den 80er-Jahren ist der fehlende Platz bekannt. Statt der von der SAB empfohlenen Fläche von 500 stehen nur 180 Quadratmeter zur Verfügung. 

Kategorie: 

Klettern: Huser in Topten

Di, 26. Jan. 2016

Kevin Huser klettert sich am Weltcup-Wettkampf im Eisklettern in Saas Fee bis in den Final. Damit erfüllt sich der Wider einen Traum. Am Ende landet er auf Rang 8 und ist damit sehr zufrieden.

Villmergen: Fasnachtseröffnung der Heid-Heid

Di, 26. Jan. 2016

Ein Dorf im Wahlfieber. So lautet das Motto der diesjährigen Fasnacht. Bei ihren Reden und Programmen müssen die fünf Parteien vielleicht nochmal über die Bücher. Doch zumindest in einem Punkt können die richtigen Politiker etwas von ihnen lernen. Denn trotz der Kälte zog es zahlreiche Schaulustige auf den Dorfplatz, um dem bunten Treiben zuzusehen.

Blick hinter Kulissen des «Sunnemärt»

Di, 26. Jan. 2016

Bremgarten: Hanspeter Dubler ist seit einem Dreivierteljahr Präsident der Ladenzentrumsgenossenschaft Sunnemärt. Er erzählt, weshalb vorläufig nicht mit einer Verlängerung der Öffnungszeit zu rechnen ist und weshalb die Mall trotz zufriedenstellender Frequenz heute leerer erscheint als früher. Mehr in der Zeitung vom 26. Januar.

Unterstützung fürs Schlössli

Mo, 25. Jan. 2016

Die Einwohnergemeinde Wohlen beteiligt sich mit einem Beitrag von 100000 Franken am Erhalt und an der Sanierung des Schlössli. Der Einwohnerrat hat diesen Betrag mit 21:16 Stimmen bewilligt. Das älteste Haus von Wohlen soll in ein offenes Kulturhaus verwandelt werden.

Berikon: Volksmusik vom Feinsten

Mo, 25. Jan. 2016

Ein qualitativ hochstehendes Konzert gab die Schwyzerörgeli-Musig Mutschellen im Bürgisserhus in Berikon. Die vier Musiker pflegen die traditionelle alpenländische Volksmusik. Sie nehmen sich aber auch das Recht heraus, bekannte Tänze weiterzuentwickeln, sie mit neuen Elementen anzureichern. Das Publikum war voll des Lobs über das Gehörte.

170 Asylsuchende in Muri auf engstem Raum

Mo, 25. Jan. 2016

Knapp 170 Asylsuchende leben aktuell in der GOPS in Muri. Die Mehrheit kommt aus Afghanistan. Zentrumsleiter Sandro Vescovi ist froh, dass Zwischenfälle bisher komplett ausblieben. «Die Polizei musste noch nie hierher ausrücken», betont er. Sein Rezept: von Anfang an offen und transparent mit den Asylsuchenden kommunizieren.

 

GV der CVP Bezirk Muri

Mo, 25. Jan. 2016

An der GV der CVP Bezirk Muri hielten der Nationalrat und Bierbrauer Alois Gmür und die neue Präsidentin der CVP Aargau und Grossrätin Marianne Binder Referate über zwei nationale Abstimmungsvorlagen von Ende Februar. Sowohl zur zweiten Gotthardröhre als auch zu ihrer eigenen Initative gegen die Heiratsstrafe beschlossen sie die Ja-Parole.

 

Restaurant Sonne als Café eröffnet

Mo, 25. Jan. 2016

Bremgarten: Das traditionsreiche Haus «Sonne» hat nach fünf Jahren wieder ein Restaurant mit offenen Türen. Es ist jetzt ein Café. Die Brüder Juri (links) und Janick Tirez führen das ganze Haus mit ihren Partnerinnen Michaela Tirez und Sarah Neuhaus. Dazu gehören die Bar Stiefelchnächt von Juri Tirez und der Hotelbetrieb.

Kategorie: 

Fussball: Start in die «Captain»-Serie

Mo, 25. Jan. 2016

Er ist Murianer, lebt in Wohlen und ist Captain des FC Dottikon. Obwohl er vor drei Jahren noch in der 1. Liga spielte, wechselte er zu Dottikon in die 3. Liga. «Aus Spass und weil wir eine grosse Familie sind», sagt  Yunus Aslan. Er ist der Captain des FC Dottikon und macht den Anfang in die neue Serie «Captains der Freiämter Regionalliga-Teams».

Kategorie: 

Wohlen: Neue Tempo-30-Zonen

Mo, 25. Jan. 2016

In zwei Quartieren sind in Wohlen Tempo-30-Zonen bereits eingeführt. Wegen personellen Engpässen sind weitere Umsetzungen leicht verzögert worden. In diesem Jahr will die Bauverwaltung zwei weitere Quartiere vorantreiben. Die Gebiete Bifang-Junkholz und Rebberg-Hochwacht-Oberdorf sollen im Sommer zu Tempo-30-Zonen werden.

Kategorie: 

Unihockey: Spitzenkampf verloren

So, 24. Jan. 2016

Aargau United verliert den Spitzenkampf gegen Fricktal vor eine starken Zuschauerkulisse in Lenzburg mit 4:5 nach Verlängerung. Aargau United führte nach zwei Dritteln noch mit 4:1, ehe Fricktal zur grossen Aufholjagd startete.

Kategorie: 

Fussball: Wohler Kantersieg

So, 24. Jan. 2016

Der FC Wohlen gewinnt das Testspiel gegen Erstligist Cham mit 7:0. Die Tore erzielen Alain Schultz, Cristian Ianu, Samir Ramizi, Augusto Lotti und Ronny Minkwitz, der einen Hattrick erzielt.

Kategorie: 

Live-Ballette aus London

So, 24. Jan. 2016

Im Kino Rex in Wohlen werden am Dienstag, 26. Januar, 20 Uhr, gleich zwei Ballette live aus London gezeigt. Dies sind die Ballette «Rhapsody» und «The Two Pigeons». Beide werden direkt aus dem Royal Opera House in London nach Wohlen übertragen.

Kategorie: 

Erfolgreiches Jahr für Raiffeisenbank Wohlen

So, 24. Jan. 2016

Die Raiffeisenbank Wohlen erzielte im vergangenen Geschäftsjahr ein ausgezeichnetes Ergebnis. Die Bilanzsumme erhöhte sich um 26,8 Millionen auf über 839 Millionen Franken. Der Jahresgewinn verbesserte sich auf 1,15 Millionen Franken.  

Neuer Vorstand der CVP Merenschwand

So, 24. Jan. 2016

Die CVP Merenschwand startet mit einem neuen, stark verjüngten Vorstand in das kantonale Wahljahr. An der GV wurden vier neue Vorstandsmitglieder in die Parteileitung gewählt. Pia Käppeli (Mitte) ist die einzige, die auf die vergangene Generalversammlung nicht den Rücktritt aus dem Vorstand gab.

 

Peach Weber in «Morgenstund»

So, 24. Jan. 2016

Das Forum Bremgarten der St. Josef-Stiftung startet seinen neuen Zyklus «Morgenstund» am Dienstag, 2. Februar. Der erfolgreiche Freiämter Komiker Peach Weber eröffnet den Reigen von sechs Persönlichkeiten, die über ihre beruflichen Tätigkeiten und Engagements berichten und Persönliches verraten. 9 Uhr im Restaurant JoJo.

Kategorie: 

Handball: Wohlen startet mit Sieg

Sa, 23. Jan. 2016

Handball Wohlen lässt sich nicht von der Siegesstrasse abbringen und siegt auch in der ersten Rückrunden-Partie: Die Freiämter gewinnen das Heimspiel gegen Einsiedeln mit 30:26.

Kategorie: 

Fussball: Stadelmann verlässt Wohlen

Sa, 23. Jan. 2016

Dylan Stadelmann geht zum FC Wil. Der Aussenverteidiger hat sich in den letzten zweieinhalb Jahren zum Stammspieler und Publikumsliebling in Wohlen gespielt. Nun wechselt der 26-Jährige per sofort zum Ligakonkurrenten FC Wil.

Mutschellen: Kiwanis unterstützt PluSport

Sa, 23. Jan. 2016

Der Verein PluSport Aargau ermöglicht Menschen mit Behinderung, sich sportlich zu betätigen. Der Kiwanis Club Mutschellen unterstützt PluSport mit 1000 Franken. Präsident Markus Ackermann (links) überreichte den Scheck Gesa Geiser, PluSport-Präsidentin, und an die Vereinsmitglieder Patrick Nöthiger und Sascha Meier.

Wohlen: Severa ersetzt Geissmann

Sa, 23. Jan. 2016

Nach sechs Jahren als Fraktionspräsident der Fraktion FDP und Dorfteil Anglikon entschied sich Thomas Geissmann, auf Anfang Jahr sein Amt zur Verfügung zu stellen. Von der Fraktion einstimmig als Nachfolger bestimmt wurde der 2013 gewählte Einwohnerrat Jan Severa. Geissmann bleibt aber Einwohnerrat. 

 

Mutschellen: Viel Lob fürs Hallenturnier

Sa, 23. Jan. 2016

Rund tausend Kinder nahmen am Hallenturnier des FC Mutschellen teil. 96 Teams kämpften an vier Tagen um Punkte und Pokale. Die Organisatoren erhielten viel Lob. «Es ist eines der schönsten Turniere der Saison», sagte ein Trainer. Geschätzt wird die gute Betreuung. Schiris leiteten nicht nur die Spiele, sie schnürten auch mal die Schuhe der Kleinsten.

Schule Muri am Pilotprojekt des Kantons

Sa, 23. Jan. 2016

Drei Stunden für Sprachheilunterricht, sieben Stunden für Deutsch als Zweitsprache, drei Stunden für Begabtenförderung. Bisher war dies alles genau geregelt. Neu will der Kanton jeder Volksschule ein Kontingent an Stunden sprechen, das sie dann selber einteilen kann. Im Sommer startet ein zweijähriger Versuch - auch in Muri.

 

Wanderherde erlebbar machen

Sa, 23. Jan. 2016

Im Rahmen des Projekts «Wanderherde» haben die Schüler aus Meisterschwanden den Wanderhirten Michel Cadenazzi und seine Herde einen Tag lang begleitet. Vorgängig wurden in einem Workshop in Vierergruppen verschiedene Projektideen erarbeitet. Das Projekt entstand mit der Micarna-Gruppe.

Kategorie: 

Johannes Muntwyler zieht Bilanz

Fr, 22. Jan. 2016

Der Zirkusdirektor zieht Bilanz. Im grossen Interview in dieser Zeitungsausgabe erklärt er, warum die Übernahme der Alfredo Nock AG allen Problemen zum Trotz kein Fehler war. Erzählt, wie er die verkürzte Tour erlebt hat. Und verrät, dass in der kommenden Saison wohl niemand aus der Familie in der Manage zu sehen ist.

Kategorie: 

Wintersport: Ein Skiteam mit Freiämtern

Fr, 22. Jan. 2016

Der Aargau ist wahrlich kein Skikanton.Und trotzdem gibt es neben zahlreichen Skiclubs auch ein Aargauer Skiteam. Einer der acht Trainer ist der Oberlunkhofer Dominik Blatty. Fünf Athleten kommen aus dem Freiamt. Blatty erzählt, wie ein Wintersportverein aus dem Flachland ums Überleben kämpft. Die ganze Story gibts im Netz oder der Freitagsausgabe.

Vortrag über Migration in Muri

Fr, 22. Jan. 2016

Erfolge und Misserfolge von Schweizer Ausgewanderten in Amerika. Darüber referiert der Aargauer Historiker Max Baumann am Dienstag, 2. Februar, 19.30 Uhr, im Hotel Ochsen in Muri. Baumann hat die Geschichte vieler Schweizer, die im 19. Jahrhundert nach Ohio auswanderten, analysiert und spricht über Tendenzen und Risiken.

 

Kategorie: 

Handball: Heimspiel für Wohlen

Fr, 22. Jan. 2016

Die Wohler Handballer bestreiten ihr erstes Spiel des neuen Jahres. Zu Gast in der Hofmattenhalle ist der HC Einsiedeln. Gespielt wird am Samstag um 16.15 Uhr. Die Wohler wollen mit einem Sieg weiter an der Tabellenspitze bleiben.

«Zeka» profitiert vom «Umesinge»

Fr, 22. Jan. 2016

In Bremgarten zogen im Advent Kinder von Tür zu Tür. Der alte Brauch vom «Umesinge» brachte den tollen Betrag von 4068.70 Franken ein. VVB-Präsident Stephan Troxler (links) und Heinrika Rimann (Leiterin Kantorei und «Umesinge») übergaben ihn symbolisch an Ueli Speich, Leiter der Stiftung Zentren Körperbehinderte Aargau (Zeka).

O. Kleiner AG produziert klimaneutral

Do, 21. Jan. 2016

Was 1998 mit dem Bau eines Biofilters begann, findet jetzt mit der Unterstützung eines Klimaprojekts in Tansania seinen Abschluss. Mit seinem grossen Engagement für die Umwelt nimmt das Wohler Unternehmen eine Pionierrolle ein. Einen ausführlichen Bericht dazu gibt es in der aktuellen Zeitungsausgabe. 

Kategorie: 

Einwohnerrat zum Schlössli

Do, 21. Jan. 2016

Unterstützt die Einwohnergemeinde den Erhalt des Schlössli? Diese Frage klärt der Einwohnerrat an seiner Sitzung vom Montag, 25. Januar, 18 Uhr, im Casino. Zur Debatte steht ein einmaliger Beitrag von 100000 Franken. Das Schlössli ist das älteste Haus von Wohlen.

Widen: Kochen für 700 Gäste am WEF

Do, 21. Jan. 2016

Grosse Ehre für Yoshiko und Masafumi Kurahayashi vom Hotel Restaurant Ryokan Hasenberg: An der «Japan Night» am Weltwirtschaftsforum in Davos verköstigen sie 700 Gäste. «Das Buffet für diesen Anlass herzurichten, bedeutet uns sehr viel. Es ist ein gesellschaftliches Ereignis, bei dem wir gern unsere Qualität unter Beweis stellen», sagen sie.

Kategorie: 

Neue Badi-Leitung in Muri

Do, 21. Jan. 2016

Für seine neue Stelle wechselt Peter Gomez (Mitte) extra seinen Wohnort. «Ein gutes Zeichen», findet André Stierli, Präsident der Schwimmbadgenossenschaft Muri. Gomez übernimmt die Betriebsleitung der Badi. Auch in der Küche und im Amt des stellvertretenden Bademeisters gibt es Änderungen.

 

Neues Schulhaus kommt in Muri-Dorf

Do, 21. Jan. 2016

Bis 2021 braucht die Gemeinde Muri neuen Schulraum. Und zwar nicht wenig. Sechs Primarklassen und ein Doppelkindergarten sollen es sein. In Arbeitsgruppen wurden verschiedene Varianten abgeklärt. Erste Priorität hat die Möglichkeit im Dorf, direkt neben dem bestehenden Kindergarten. Aktuell wird im Rösslimatt (Bild) gebaut.

 

Tischtennisluft schnuppern

Mi, 20. Jan. 2016

Der Tischtennisclub Bremgarten veranstaltet am Sonntag, 24. Januar, ein Plauschturnier für Schüler mit Jahrgang 2001 und jünger. Verschiedene Alterskategorien, Ankunft in der Isenlaufturnhalle spätestens um 9.55 Uhr. Den Besten winken tolle Preise und die Teilnahme am Kantonsfinal. Es stehen Schläger zur Verfügung.

Kategorie: 

Handball: Wohler Schiri-Duo

Mi, 20. Jan. 2016

Vor zwei Saisons pfiffen sie noch in den Niederungen der 3. Liga. Nun ist das Schiedsrichter-Duo Abalo/Maurer auf dem Weg zur nationalen Spitze. Am Wochenende leiteten die Wohler drei Spiele am internationalen Mastercup. Die beiden träumen nun von einer internationalen Karriere.

 

Kategorie: 

Bei der Müllabfuhr in Muri

Mi, 20. Jan. 2016

Bei Wind und Regen, Sonnenschein und heissen Temperaturen. Egal, wie es draussen aussieht, am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag stehen Clemens Schaffhauser und Jan Meier auf dem Lastwagen der Müllabfuhr. Zwei Tage Grünabfuhr, zwei Tage Kehricht. Trotz harter Arbeit, den Humor verlieren die beiden nicht.

 

Kategorie: 

Metal-Festival in Wohlen

Mi, 20. Jan. 2016

Schwarze Kleider, lange Haare, harte, schnelle Drums und kreischende Gitarren: Am 27. Februar wird das Wohler Casino zum Treffpunkt von Metal-Musikern und Fans aus der ganzen Schweiz. Gleich zehn Bands werden am ersten Swiss-Metal-Masters-Festival die Bühne entern, darunter auch die Brugger Band «Gonoreas».

Einmaliges Fasnachts-Projekt

Di, 19. Jan. 2016

Die neu gegründete Formation «Gugge Hoppers» tritt an sechs Fasnachtsanlässen in der Region auf. Die Kinder und Jugendlichen zwischen 9 und 20 Jahren proben seit Oktober für die Auftritte. Ihr Dirigent ist Hansruedi Probst, der auch die anderen «Hoppers»-Formationen unter sich hat. Mehr dazu in der Dienstagsausgabe des «BBA/WA».

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Neuer Kommandant in Hägglingen

Seit 2008 ist Tobias Meier Mitglied der Hägglinger Feuerwehr. Per 1. Januar hat er von Rainer Burkart das Amt des Kommandanten übernommen. Zum 10-Jahr-Jubiläum gab es die Beförderung zum Hauptmann und sozusagen eine ganze Mannschaft noch dazu.