Mittwoch, 30. Juli 2014

Künten: Bier aus dem Kuhstall

Eine Bieridee wars, die fünf Künter dazu brachte, ein eigenes Bier zu brauen. Erst setzten sie den Sud in der Werkstatt eines Gewerbebetriebs auf, dann bauten sie den Kuhstall auf einem Bauernhof zur Brauerei um. Geboren war das «Künter Stallbräu».

APK-Urteil: Wohlen zurückhaltend

Das Bundesgericht hat in einem Muterprozess für die Aargauische Pensionskasse (APK) und gegen die Gemeinden entschieden. Wohlen muss mit Zahlungen zwischen 7 bis 9,5 Mio. Franken rechnen, der Gemeinderat will zurzeit aber keine Zahlen bestätigen.

Fussball: FCW-Neuzugang Pezzoni im Fokus

Kevin Pezzoni zeigte beim 4:2-Sieg des FCW gegen Servette seine Klasse und war einer der Besten auf dem Feld. Der 25-Jährige erzählt, warum Wohlen perfekt ist für einen Neuanfang. Und wieso dieser nötig ist. Mehr dazu im Netz und der Dienstagsausgabe.

Vorsicht mit Feuerwerk

Am 1. August wird es wieder farbenprächtig leuchten am Nachthimmel. Aber aufgepasst: Erst die Gebrauchsanweisung studieren und dann die Raketen starten lassen. Es ist genügend Abstand zu Gebäuden, Menschen und Wäldern zu halten.

Pferdesport: Erfolgreiche Springkonkurrenz

Es kamen mehr Zuschauer als im Vorjahr an die Springkonkurrenz in Wohlen. Der Höhepunkt, das Knock-out-Nachtspringen, musste allerdings wegen Regens abgesagt werden. Der Pferdesport-Anlass wär gemäss OK-Präsident Ueli Brunner ein Erfolg.

Schützi trotz Regenwetter ein Erfolg

Das Open Air in Fahrwangen, welches gleich mit mehreren Highlights aufwartete, überzeugte auf der ganzen Linie. Insbesondere «John Lees’ Barclay James Harvest» und «azton» heizten den Besuchern ordentlich ein.

Alpenclub Bünzen auf Reisen

Der Senioren- und Hausfrauenausflug des Alpenclubs Bünzen führte auf die Oberalp im Schächental. Dort liessen es sich die Teilnehmenden bei «Ankäsuppä» so richtig gut gehen. Auch das Alphüttenmuseum liessen sich die Bünzer nicht entgehen.

Bremgarter schmort im Fegefeuer

In der Serie «O-Ton» erzählt Tobias Suter die Geschichte eines Bremgarters, der im Fegefeuer seine diversen Vergehen rekapituliert. Ein literarischer Text mit Witz, Sarkasmus und viel Unterhaltungswert, zu lesen in der Printausgabe vom 29. Juli.

Seiten

Subscribe to Newsfeed der Startseite