September 2015

Kategorie: 

Fussball: Sforza in Thun entlassen

Mi, 30. Sep. 2015

Nach drei Monaten ist Schluss! Ciriaco Sforza wird in Thun entlassen. Die Konstellation habe sich leider nicht so entwickelt, wie sich das beide Seiten gewünscht haben, sagt Thuns Sportchef Andres Gerber in einer Mitteilung. «Die Zeit beim FC Thun war kurz und intensiv und hat mich weiter nach vorne gebracht», so Sforza.

Jonen: Zuzüger begrüsst

Mi, 30. Sep. 2015

73 Erwachsene und Kinder folgten der Einladung der Gemeinde zum Zuzügeranlass. Begrüsst wurden sie beim Apéro mit lüpfigen Klängen, vorgetragen vom Musikverein. Nach einem feinen Essen im Singsaal stellte Gemeindeammann Béatrice Koller die Gemeinde kurz vor. Sie forderte die Teilnehmenden auf, die Zukunft des Dorfs mitzugestalten.

Kategorie: 

Klettern: Huser am Weltcup

Mi, 30. Sep. 2015

In Puurs fand ein weiterer Lead-Weltcup statt. Kevin Huser aus Widen kam auf Rang 45 und ist mit seiner Leistung nicht zufrieden: «Die Routen waren zwar cool zum Klettern, aber ich konnte nicht den nötigen Rhythmus finden.»

Boswil: Empfang für Schützen

Mi, 30. Sep. 2015

Im Juni nahm die Schützengesellschaft Boswil am eidgenössischen Schützenfest im Wallis teil. Mitte September fand das Absenden statt. Dabei konnte sich Dominik Lörtscher (l.) als schweizweit bester Jungschütze auszeichnen lassen. Am Vereinsempfang zu Hause in Boswil zeigte sich Gemeinderat Jakob Dolder stolz über diese Leistung.

Mühlau: Strom für 50 Haushalte

Mi, 30. Sep. 2015

Vor Kurzem wurde die grösste Fotovoltaikanlage in Mühlau in Betrieb genommen. Sie wurde im Schoren auf dem Hof der Familie Ralf und Melanie Bucher montiert und versorgt deren Hof sowie rund 50 weitere Haushalte mit Strom. Die Leistung der Anlage auf dem 755 Quadratmeter grossen Scheunendach berägt 130 Kilowatt.

Kategorie: 

Hagewo kurz vor dem Start

Mi, 30. Sep. 2015

Der Countdown läuft in Wohlen - für Veranstalter, Aussteller und Vereine. Noch werden die letzten Vorbereitungsarbeiten ausgeführt (Bild), bald fällt der Startschuss. Adolf Ogi, ehemaliger Bundesrat, wird am Donnerstag, 1. Oktober, 17 Uhr die Hagewo 2015 eröffnen.

Kategorie: 

Wohlen: Bäckerei Kuhn ist zu

Di, 29. Sep. 2015

Die Bäckerei Kuhn in Wohlen ist definitiv geschlossen. Damit ist eine über 100-jährige Ära für immer zu Ende gegangen. Vor allem die süssen Träume, für welche die Kundschaft auch von auswärts nach Wohlen kam, wird man vermissen. Für diese waren Barbara und Albrik Kuhn legendär.

Flohmarkt in Widen

Di, 29. Sep. 2015

Am Samstag, 3. Oktober, von 9.30 bis 14 Uhr ist der Flohmarkt im Jugendpavillon bei der reformierten Kirche Mutschellen in Widen offen. Im Café nebenan gibt es am Morgen Kaffee und Gipfeli, über Mittag serviert das Team etwas Warmes. Annahme von Waren, die verkauft werden sollen, ist von 13 bis 14 Uhr.

Kategorie: 

Fussball: Rueda zur 0:3-Pleite

Di, 29. Sep. 2015

Schwach. Desolat. Ohne jegliche Power. Der FC Wohlen zeigt ein enttäuschendes Spiel. Für Trainer Martin Rueda ist klar, warum dies passieren konnte. Die Spieler hatten nach dem 2:0-Sieg gegen Biel am Donnerstag nur zwei Tage Erholungszeit. «Man spürte die Müdigkeit», so Rueda.

Kategorie: 

Unihockey: Aargau United gewinnt Derby

Di, 29. Sep. 2015

Aargau United dominiert das Derby gegen die Powermäuse aus Brugg. Roger Strebel bringt Aargau United mit einem Hattrick in Führung. Am Ende gewinnt die Mannschaft mit 7:2 und steht mit diesem Sieg nun auf dem 2. Tabellenrang der 2. Liga.

Bremgarten: Gelungene Premiere

Di, 29. Sep. 2015

Durch die Bremgarter Altstadt spazieren, einkaufen und in den Geschäften Kunstwerke betaunen: Im September hatte man diese Möglichkeit. Zum Abschluss des «Art Walk» konnte man Künstlern wie hier Pirmin Breu bei der Arbeit zusehen. Die Premiere ist gelungen, eine Neuauflage im nächsten Jahr ist vorgesehen.

Muri: Neue Bau- und Nutzungsordnung

Di, 29. Sep. 2015

Im Zentrum darf höher gebaut werden. Muri-Dorf gehört neu der Dorfzone und nicht mehr der Kernzone an. Wenige Aus- und Einzonungen sind die wichtigsten Änderungen im neuen Entwurf der Bau- und Nutzungsordnung. Allgemein soll diese die neuen Ziele und Bedürfnisse der Gemeinde umfassen, aber auch die Qualität im Dorf stärken.

 

Kategorie: 

Wirtschaftswoche an der Kanti

Di, 29. Sep. 2015

Während einer Woche konnten sich 24 Schülerinnen und Schüler der Kanti Wohlen mithilfe eines ausgeklügelten Computerprogramms in der Geschäftsführung im harten Wirtschafsbusiness bewähren. Unterstützt wurden sie von vier Fachlehrern aus der Wirtschaft.

Hägglingen ist das Heidschnucken-Mekka

Mo, 28. Sep. 2015

Seit zehn Jahren treffen sich auf dem Maiengrün in Hägglingen Züchter der Schafrasse Heidschnucken zum Markt. Hier werden die Tiere bewertet und gehandelt. In diesem Jahr wurde der Anlass zum letzten Mal von Toni Saxer organisiert. Doch der Verein Schweizer Heidschnucken-Halter möchte auch in Zukunft mit seinen Tieren nach Hägglingen kommen.

Muri: Jubiläum von Jungwacht und Blauring

Mo, 28. Sep. 2015

70 Jahre Blauring und 80 Jahre Jungwacht. Auf dem Klosterhof in Muri stieg am Samstag das gemeinsame Jubiläumsfest. Mit grossem Sarasani, einem Lagerfeuer und viel Platz für Krea­tivität gewährten die beiden Jugendorganisationen einen Einblick in ihre Geschichte und in ihre Aktivitäten. 

Bremgarten: Spannendes Ständerats-Podium

Mo, 28. Sep. 2015

Die Flüchtlingspolitik und die Energiewende standen im Zentrum der Podiumsdiskussion mit sieben Ständerats-Kandidaten im Casino. Es gab hitzige Diskussionen und viele Meinungen. Die rund 120 Zuschauerinnen und Zuschauer erlebten einen spannenden Abend, an dem sie viel über die Kandidierenden und ihre Ansichten erfuhren.

Kategorie: 

Handball: Muri schafft ersten Seig

Mo, 28. Sep. 2015

Nach einer knappen Niederlage im ersten Saisonspiel in Dagmersellen hat sich der TV Muri gegen den Aufsteiger HC Dietikon-Urdorf die ersten zwei Punkte erkämpft. Vor heimischer Kulisse bewies die junge Equipe Nervenstärke und siegt mit 28:23 (15:9).

 

Kategorie: 

Ringen: Knapper Freiämter Sieg

Mo, 28. Sep. 2015

Die Freiämter Ringer siegen gegen Schattdorf äusserst knapp mit 18:16. Für die Freiämter standen wiederum viele junge Akteure im Einsatz. Beispielsweise kam der erst 16-jährige Nino Leutert zu seinem NLA-Debüt.

Kategorie: 

Plattform Wohlen vor neuer Saison

Mo, 28. Sep. 2015

Die Plattform Wohlen öffnet zum 11. Mal ihre Türen, und dies pünktlich zum Start der diesjährigen Handwerker- und Gewerbeausstellung Wohlen (Hagewo). Am Donnerstag, Freitag und Samstag gibt es Live-Musik. Der Vorstand hat sich neu konstituiert, auch die Räumlichkeiten wurden aufgepeppt.

Kategorie: 

Fussball: Harmloser FC Wohlen

So, 27. Sep. 2015

Harmlos, schwach und ohne Power. So tritt der FC Wohlen vor den 300 Zuschauern in Baulmes auf. Le Mont hat leichtes Spiel und gewinnt 3:0 (2:0) gegen die Freiämter. Die Tore fallen in der 14., 23. und 51. Minute.

Kategorie: 

Fussball: Muri verliert 0:2

So, 27. Sep. 2015

Der FC Muri verliert gegen Sursee mit 0:2. Die Luzerner erzielen die Tore in der 32. und 71. Minute. Der FC Muri steht nun auf dem 11. Tabellenrang, einen Punkt vor einem Abstiegsplatz.

Kategorie: 

UBS Wohlen zur Unternehmensnachfolge

So, 27. Sep. 2015

Die UBS-Geschäftsstelle Wohlen führte einen Anlass zum Thema «Unternehmensnachfolge» im bbz freiamt durch. Jörg Sennrich (Bild) brachte viele Kennzahlen auf den Punkt – vor allem dass rund 60000 Schweizer Unternehmen bald vor einer Eigentumsübergabe stehen. In dieser Grösse stecke viel soziale Verantwortung, so Sennrich.

Dottikon: Geschenk an die Gemeinde

So, 27. Sep. 2015

Anlässlich einer kleinen Bild-Vernissage überreichte Josefa Arriaza (Mitte) der Gemeinde Dottikon ein im Rahmen des Festes «Begegnung der Kulturen» vom Juni entstandenes Bild. Der Gemeinderat bedankt sich für dieses Kunstgeschenk.
(v. l.) Gemeindeammann Roland Polentarutti, Gemeinderätin Heidi Hegglin.

Kategorie: 

Seven bei Erfolgssendung dabei

Sa, 26. Sep. 2015

Der deutsche Musikstar Xavier Naidoo will Seven unbedingt dabeihaben. Persönlich lud er den Wohler in die Sendung «Sing meinen Song – das Tauschkonzert» ein. «Ich musste nicht lange überlegen und sagte sofort zu», sagt Seven. Die Show wird im Frühling 2016 ausgestrahlt.

Kategorie: 

Hagewo: OK-Präsi voller Zuversicht

Sa, 26. Sep. 2015

Am Donnerstg, 1. Oktober, 17 Uhr, wird die Hagewo 2015 in Wohlen eröffnet. OK-Präsident Gregor Maranta (Bild) ist jetzt schon begeistert und beeindruckt von den Dimensionen des Festgeländes. Er erwartet die beste Hagewo aller Zeiten. Mehr in der aktuellen Printausgabe.

Kategorie: 

Wohlen: Fiko weist Budget zurück

Fr, 25. Sep. 2015

Die Finanzkommission empfiehlt das Budget 2016 der Gemeinde Wohlen zur Rückweisung und stellt den Antrag auf eine zweiprozentige Kürzung des betrieblichen Aufwandes bei einem gleichbleibenden Steuerfuss von 113 Prozent. Mit dieser Forderung will die Fiko eine Kürzung der Ausgaben um 1,2 Millionen Franken erreichen.

Kategorie: 

Informativer Politapéro in Dottikon

Fr, 25. Sep. 2015

Viel gab es zu erfahren beim diesjährigen Politapéro in Dottikon. Ein Steuerfuss von 97 Prozent ist unumgänglich. Die Anpassung von 90 auf 97 Prozent soll an der nächsten Gemeindeversammlung über die Bühne gehen. Das Kindergartenthema wird nun mittels Evaluationen angegangen.

Kategorie: 

Römer übernimmt kommunale Sammelstelle

Fr, 25. Sep. 2015

In Wohlen wird die kommunale Sammelstelle in der Bleichi Ende Jahr aufgehoben. Die Dienstleistung wird von der Sammelstelle Brings der Römer AG übernommen. Das Wohler Unternehmen wird dafür seine Kapazitäten ausbauen. 

Kategorie: 

Fussball: FC Wohlen gewinnt 2:0

Do, 24. Sep. 2015

Der FC Wohlen legt einen starken Auftritt hin im Heimspiel gegen Biel. Vor 725 Zuschauern schiessen Nico Abegglen (18.) und Alain Schultz (27.) die Tore zum verdienten 2:0-Erfolg. Der FCW steht neu auf dem 6. Tabellenplatz.

Villmergen: Generation 60+

Do, 24. Sep. 2015

Die steigende Zunahme der über 60-Jährigen in den nächsten Jahren erfordert, die sich abzeichnenden Entwicklungen rechtzeitig wahrzunehmen, um handeln zu können. In Villmergen bereitet man sich darauf vor. Die Informationsbroschüre «Wägwiiser» wird demnächst in alle Haushaltungen in Villmergen ausgeteilt.

«Ich wollte ein rotes Brot»

Do, 24. Sep. 2015

Lena Flückiger, Lernende der Bäckerei Ruckli, Sarmenstorf, ist «Junior-Brot-Chef 2015». Im Finalwettkampf setzte sie sich auch noch gegen die letzte Konkurrentin durch. Nun durfte sie aus den Händen der Jury die Siegertrophäe und den Preis, eine Woche Ferien in New
York, entgegennehmen.

Jugendfürsorgeverein wird liquidiert

Do, 24. Sep. 2015

Der Jugendfürsorgeverein Bezirk Bremgarten wird liquidiert. Damit geht eine über 150-jährige Geschichte zu Ende. Nach dem Austritt mehrerer Gemeinden blieb Vizepräsident Partrick Cimma aus Zufikon nichts anderes übrig, als die Zustimmung zum Ende einzuholen.

Kategorie: 

Geld für «Tischlein deck dich»

Do, 24. Sep. 2015

Die Premiere des «Picknick in Weiss» vor gut drei Monaten war ein voller Erfolg. Die Frauen des Freiämter Serviceclubs planen darum eine Wiederholung für das kommende Jahr. Vom Erfolg profitiert jetzt auch die «Tischlein deck dich»-Abgabestation in Wohlen, sie erhält einen Scheck über 4500 Franken.

 

Berikon: Mit Hundenase auf Käfersuche

Do, 24. Sep. 2015

In Berikon wurde mit der Hilfe von Spürhunden ein von schädlichen Käfern befallener Baum gefunden. Rund 30 Asiatische Laubholzbockkäfer konnten sichergestellt werden. Nun wird das Gebiert weiterhin systematisch abgesucht. Die Käfer stellen eine Bedrohung für viele Bäume dar – das könnte schliesslich wirtschaftliche Folgen haben.

Interessanter Waldumgang in Muri

Do, 24. Sep. 2015

Eschenwelken und Borkenkäfer. Zwei Begriffe, die rund um den Wald in den letzten Wochen oft gefallen sind. Am Murianer Waldumgang betonte Förster Beat Bossert aber, dass sich Forstschutz keinesfalls nur mit diesen beiden Krankheiten zu befassen habe. Im Zentrum stand der Schutz durch Wildschäden. 

Kategorie: 

Fussball: Muri vergibt Sieg

Do, 24. Sep. 2015

Zum wiederholten Male kassierten die Klosterdörfler ein Gegentor in den Extraminuten. Durch zwei Tore von Koch (61./66.) führte Muri bis zur 85. Minute gegen Münsingen 2:0. In der 85. und 91. Minute skorten die Gäste zum 2:2-Endstand.

Oberwil-Lieli: Privileg nutzen

Mi, 23. Sep. 2015

Zehn junge Männer und Frauen, welche dieses Jahr volljährig werden oder wurden, nahmen an der Jungbürgerfeier in Oberwil-Lieli teil. Sie lernten Verwaltung und Gemeinderatsmitglieder kennen. Ihnen wurde das Privileg, stimmen und wählen zu dürfen, ans Herz gelegt. Versehen mit einem Geschenk gings zur Metzgete des Männerchors.

Kategorie: 

Bald ist Hagewo-Zeit

Mi, 23. Sep. 2015

Die Aufbauarbeiten haben längst begonnen (Bild) - denn bald ist Hagewo-Zeit. Am Donnerstag, 1. Oktober, 17 Uhr, wird die Hagewo 2015 eröffnet. An der Gewerbeausstellung präsentieren sich nicht nur 80 Aussteller, sondern auch eine ganze Menge Kunstschaffende. Das Kulturprogramm enthält gegen 50 kleinere oder grössere Anlässe.

Kategorie: 

Fussball: Biel zu Gast in Wohlen

Mi, 23. Sep. 2015

Der FC Wohlen empfängt am Donnerstag (19.45 Uhr) den Tabellenzweiten FC Biel. Die Bieler sind zurzeit die beste Auswärts-Mannschaft mit zwei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage. Biel konnte die letzten beiden Duelle jeweils mit 2:1 gewinnen.

Feuerwehr Kallern präsentierte sich

Mi, 23. Sep. 2015

Löschen von Flüssigkeitsbränden mit dem Tanklöschfahrzeug, Umgehen mit dem Feuerlöscher oder kleinere Ölbrände mit einer Feuerdecke bekämpfen. An verschiedenen Posten zeigte die Feuerwehr Kallern der Bevölkerung, welche Reaktion bei Bränden am effektivsten ist. Und diese durfte aktiv mitmachen. 

 

Waldbereisung im Hägglinger Wald

Mi, 23. Sep. 2015

Die diesjährige Waldbereisung am Samstag hatte zwei Themenschwerpunkte. Einerseits die Amphibienlaichgewässer und andererseits die Lotharflächen. An beiden Posten lernten die interessierten Besucher mehr über den Wald und dessen Bewohner kennen.

Kategorie: 

Ergebnis der Umfrage

Di, 22. Sep. 2015

In der Region gibt es seit diesem Jahr zwei 1.-Liga-Handball-Teams. Dasjenige aus Muri und die Handballer aus Wohlen. Wohlen will die Nummer 1 in der Region werden. Doch wird das auch eintreffen? Die Umfrage der Woche hat ergeben: 66 Prozent der Leser denken, dass Wohlen die Nummer 1 in der Region wird. 34 Prozent stimmten Nein.

Kategorie: 

Viel Interesse am Modelleisenbahn-Club

Di, 22. Sep. 2015

Der Tag der offenen Türen des Freiämter Eisenbahn Amateur Clubs in Wohlen lockte ein grosses Publikum an. Vonseiten der Politik durften die Vereinsmitglieder positive Zeichen aufnehmen, dass es vielleicht doch nicht der letzte öffentliche Anlass war im eigenen Clubhaus. Das Clubhaus steht auf dem Bleichi-Areal, das der Gemeinde gehört.

Muri: Spatenstich zum Kirchenumbau

Di, 22. Sep. 2015

60 Jahre nach der feierlichen Einweihung der reformierten Kirche in Muri wurde wieder zum Spatenstich geladen. Es ist der Auftakt zu einer umfangreichen Renovation und Erweiterung. Die Erweiterung durch vielseitig nutzbaren Räume erfolgt unterirdisch, so dass das Bild der Kirche nicht beeinträchtigt wird. 

Wohlen: Schulverwaltung nicht reduzieren

Di, 22. Sep. 2015

Schulverwalter Ernesto Hitz muss sich nicht nach einer neuen Stelle umsehen. Eine Motion der SVP; welche eine Reduktion der Schulverwaltung forderte, wurde gestern mit 19 Nein zu 13 Ja deutlich abgelehnt. Die Wohler Schulverwaltung weise weniger Stellenprozente aus als vom Kanton empfohlen, sagten die Gegner der Motion. 

Kategorie: 

Mission Freiamt: Talkshow für die Region

Di, 22. Sep. 2015

Late Night Shows gibt es im Fernsehen wie Sand am Meer. Die neue Freiämter Show im Chappelehof mit den Moderatoren Philipp Galizia und Jörg Meier wird einige Elemente kopieren, aber auch viel Neues wagen. Vorerst sind vier Ausgaben geplant, los geht es am 29. Oktober mit den Gästen Susanne Wille und Adi Meyer. 

Kelleramt: Viel Platz am neuen Ort

Di, 22. Sep. 2015

Der Jugendtreff ist im Sommer von Jonen nach Arni gezogen. Bei einem Tag der offenen Tür konnten sich Eltern sowie Jugendliche ein Bild von den neuen Räumen im Stockacker machen – und von den beiden neuen Jugendarbeitern: Andreas Bischof und Sonja Schiele leiten das Jugendbüro neu gemeinsam.

Kategorie: 

Wohler Rechnung geht nach Aarau

Mo, 21. Sep. 2015

Der Einwohnerrat hat die Rechnung 2014 der Gemeinde Wohlen erneut zurückgewiesen. Schuld daran sind die Verfehlungen von Gemeindeammann Walter Dubler. Der Rat folgte mit 26 zu 6 Stimmen dem Rückweisungsantrag der Fiko. Nun muss die Rechnung nach Aarau, der Regierungsrat muss sich dieses Problemfalls annehmen.

Bremgarten: Vereinsehrung der Stadt

Mo, 21. Sep. 2015

Auch im letzten Jahr waren die Bremgarter Vereine überaus erfolgreich. Sogar Olympiamedaillen konnten gefeiert werden. Stadtammann Raymond Tellenbach gratulierte den Mitgliedern der Vereine. «Wenn die Bremgarter in der ganzen Welt Medaillen holen, fühlt man sich als Bremgarter im Zentrum der Welt», sagte er.

Kategorie: 

Wohler Band an Contest dabei

Mo, 21. Sep. 2015

Mit der brandneuen Single «Millionaire» aus ihrem Debütalbum «Life is Living» tritt die Wohler Band «One Day Remains» beim MyCokeMusic-Wettbewerb an. Nach dem 2. Platz im Vorjahr hoffen die Jungs auf den Sieg. Für sie abstimmen kann man noch bis zum 9. Oktober. 

 

50000 Franken für Sigristenhaus

Mo, 21. Sep. 2015

Vier bis fünf Millionen Franken kostet der Umbau des Sigristenhauses, das zum Künstlerhaus Boswil gehört. Geschäftsführer Michael Schneider ist entsprechend froh um Unterstützung. Von der UBS-Kulturstiftung gab es jetzt 50000 Franken. «Das ist natürlich finanziell, aber auch ideell sehr wertvoll», freut er sich.

 

Kategorie: 

Fussball: Muri empfängt Münsingen

Mo, 21. Sep. 2015

Am Mittwochabend (20 Uhr) gastiert mit dem FC Münsingen ein Spitzenteam im Stadion Brühl. Münsingen verlor am Wochenende im Schweizer Cup gegen Sion mit 0:2. Dreh- und Angelpunkt im Team der Berner ist Silvan Aegerter, der ehemalige Thun- und Zürich-Profi. Beat Hubeli lässt sich davon nicht beirren und strebt einen Sieg an.

Kategorie: 

«Romeo und Julia» im Kino Rex

Mo, 21. Sep. 2015

Die neue Saison mit Liveübertragungen aus dem Royal Opera House in London startet mit der Aufführung von «Romeo und Julia». Am Dienstag, 22. September, 20 Uhr, wird der Vorhang im Kino Rex erstmals wieder gehoben. In der Saison 2015/16 werden die schönsten Opern und atemberaubendsten Ballette auf der grossen Kinoleinwand gezeigt.

Kategorie: 

Ringen: Auswärts-Niederlage für Freiamt

Mo, 21. Sep. 2015

Trotz grandioser Aufholjagd können die Freiämter Ringer auswärts in Hergiswil keine Punkte mit nach Hause nehmen. Sie verlieren mit 18:23 (6:16). Die Lücken in den oberen und unteren Gewichtsklassen wogen gegen die Innerschweizer zu schwer.

Kategorie: 

Fussball: 6:0-Sieg der U23

So, 20. Sep. 2015

Der FC Wohlen U23 zeigt eine Reaktion. Gegen Pajde führen die Wohler zur Halbzeit schon mit 6:0. Dieses Resultat bleibt bis zum Spielende bestehen. Es ist der zweite Saisonsieg der Freiämter.

Kunstprojekt der Kanti Wohlen

So, 20. Sep. 2015

Im kommenden Jahr feiert die Kanti Wohlen ihren 50. Geburtstag. Zelebriert wird dieser mit dem originellen Kunstprojekt «Epizentrum». Dieses wurde von der Fachschaft des Bildnerischen Gestaltens entwickelt und mit der Hilfe von zahlreichen Schülerinnen und Schülern verwirklicht. Das Resultat ist Ende Oktober zu sehen.

 

Muri: Robatech als Gastgeberin

So, 20. Sep. 2015

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 40-jährigen Bestehen der Robatech AG trafen sich die Mitglieder des Verbands Schweizer Verpackungs- und Logistikfachleute (VLI) beim Spezialisten für nachhaltige Klebetechnik in Muri. Neben dem geschäftlichen Teil durfte auch die Geselligkeit nicht zu kurz kommen.

Berikon: Holzschädling entdeckt

So, 20. Sep. 2015

In Berikon wurde ein einzelner Asiatischer Laubholz-Bockkäfer gefunden. Dieser Käfer befällt Laubbäume und Sträucher im Siedlungsgebiet und kann auch auf Waldgebiete und Obstkulturen übergreifen. Der Käfer gilt als gefährlicher Schädling und muss bekämpft werden. Deshalb werden nun Wirtspflanzen und Fundstelle abgesucht.

Kategorie: 

Handball: Knapper Wohler Auftakt-Sieg

Sa, 19. Sep. 2015

Der Aufsteiger Handball Wohlen gewinnt das erste Spiel in der 1. Liga. Auswärts schlagen die Freiämter den TSV Frick äusserst knapp mit einem Tor Differenz 29:28. Das Debüt in der höheren Liga ist geglückt.

Kategorie: 

Fussball: Cup-Aus für Wohlen

Sa, 19. Sep. 2015

Der FC Wohlen scheidet nach einem starken Spiel gegen den FC Zürich aus dem Schweizer Cup aus. Die Freiämter halten gegen den Superligisten gut dagegen, bis Oliver Buff in der 77. Minute zum 1:0 für den FCZ einschiesst.

Boswil: Männerturner auf Reise

Sa, 19. Sep. 2015

Es war kaum das Ziel, einmal olympisch zu starten, als vor 40 Jahren eine Handvoll gestandener Männer den Männerturnverein in Boswil gründete. «Die Pflege gesunder Leibesübungen» stand 1975 im Vordergrund. So erstaunte es, als im Jubiläumsjahr zur sportlichen und spassigen Emmentaler Olympiade aufgeboten wurde. 

Naturfreunde auf der Triftbrücke

Sa, 19. Sep. 2015

Acht Naturfreunde standen am Bahnhof Sins bereit, um die  Bergtour zur Hängebrücke Trift im Gadmental im Berner Oberland unter die Füsse zu nehmen. Der 170 Meter lange und über dem See hängende Steg nepalesischer Bauart ist ein Publikumsmagnet. Die Naturfreunde genossen den spektaktulären Ausflug.

Berikon: Wilhelm Busch vor Gericht

Sa, 19. Sep. 2015

Wilhelm Busch und die bekannten Figuren aus seinen Bildergeschichten stehen im Zentrum der neuen Produktion der Theatergruppe Berikon. «Ufe oder abe, Herr Busch?» heisst das Stück, das Regisseurin Marlis Friedrich in Mundart um- und den Mitgliedern der Theatergruppe auf den Leib geschrieben hat. Premiere ist am 14. Oktober um 20 Uhr im Bürgisserhus.

Kategorie: 

Einwohnerratssitzung am Montag

Sa, 19. Sep. 2015

Wie kann die Genehmigung der Rechnung 2014 der Gemeinde Wohlen doch noch einigermassen problemlos erfolgen? Dies wird am Montagabend, 19 Uhr, an der Einwohnerratssitzung entschieden. Franz Wille (Bild), Einwohnerrat der CVP, zeigt zwei Wege auf. Ob der Rat mitspielt, ist zu bezweifeln. Es droht die nächste Blockade.

Spatenstich in Fahrwangen

Sa, 19. Sep. 2015

An der Bündtenstrasse/Zelglistrasse in Fahrwangen entstehen 16 Eigentumswohnungen in vier Mehrfamilienhäusern. Nach langem Warten konnte nun der Spatenstich erfolgen. Die Bauarbeiten sind voraussichtlich im Sommer 2016 abgeschlossen.

Sammelaktion für Flüchtlinge

Sa, 19. Sep. 2015

Bremgarten: Stefanie Meyer (Bild mit Tochter Amy) sammelt Geld- und Sachspenden für Flüchtlinge in Kroatien und Serbien. Sie ist Leiterin der Kita Fruchtzwerge an der Friedhofstrasse 21, die Kita ist Sammelstelle. Partner ist der Bremgarter Lehrer Stefan Dietrich. Er kennt sich in der Region aus und verfügt über vertrauenswürdige Kontakte.

Berikon: Beschwerden gegen Planwerk

Fr, 18. Sep. 2015

Die Gemeindeversammlung hat die revidierte Nutzungsplanung genehmigt; der Entscheid ist rechtskräftig. Im anschliessenden Auflageverfahren sind beim Kanton zwei Beschwerden eingegangen. Sie beinhalten Themen zur Landschafts-Schutzzone und zu den Fruchtfolgeflächen. Nun heisst es warten auf den Entscheid aus Aarau.

Poststelle Widen geht zu

Fr, 18. Sep. 2015

Am 27. November hat Agnes Schibli, Poststellenleiterin in Widen, ihren letzten Arbeitstag; sie geht in Pension. An diesem Tag schliesst auch die Post Widen ihre Türen; die Dienstleistungen werden an die Post Berikon 1 beim Bahnhof verlegt. «Wir sind nicht glücklich über den Entscheid», sagt Gemeindeammann Peter Spring.

Roland Vogt kandidiert als Gemeinderat

Fr, 18. Sep. 2015

Zwar hat ihn die Partei noch nicht offiziell nominiert. Doch das dürfte nur eine Formsache sein. Parteipräsident Roland Vogt will für die SVP in den Gemeinderat. Am 6. Oktober wird die Partei an einer ausserordentlichen GV darüber befinden. Die Wahl findet am 22. November statt. 

 

Kategorie: 

Modelleisenbahn-Anlage geöffnet

Fr, 18. Sep. 2015

Am Wochenende, 19. und 20. September, öffnet der Freiämter Eisenbahn Amateur Club in Wohlen seine Türen. Die Mitglieder zeigen, was sie in den letzten 30 Jahren im Klubhaus hinter der Bleichi aufgebaut haben und was sie an der Modelleisenbahn so fasziniert. Die Türen sind am Samstag und Sonntag jeweils von 9 bis 16 Uhr geöffnet.

Kategorie: 

Handball: Wohlen vor dem Saisonstart

Fr, 18. Sep. 2015

Am Samstag (18 Uhr in Frick) starten die Wohler Handballer in die neue Saison nach dem Aufstieg in die 1. Liga. Der neue Trainer Daniel Lehmann erzählt im Interview, was er mit der Mannschaft erreichen möchte, wieso er nun die Young Boys Bern mag und was er als Profihandballer am meisten am Handball hasste. Mehr dazu im Netz oder in der Freitagsausgabe.

Bremgarten: 40 Jahre Fashion Corner

Fr, 18. Sep. 2015

Hans-Peter Huber (Bild mit Mitarbeiterinnen) blickt auf eine sehr erfolgreiche Geschäftstätigkeit zurück. Er begann mit der Boutique an der Markgasse und betreibt heute gesamtschweizerisch acht Filialen. Konsequent setzte er auf exklusive Labels, auf hohe Servicebereitschaft und eine kundenfreundliche Unternehmenskultur.

Kategorie: 

Fussball: FCW braucht «perfektes Spiel»

Fr, 18. Sep. 2015

Der Cupkracher gegen den FC Zürich steht bevor (Samstag, 19.30 Uhr). 720 Anhänger des FC Zürich werden im Zug anreisen. Beim FC Wohlen freut man sich auf ein Fussballfest. FCW-Trainer Martin Rueda glaubt fest an die Chance gegen den Oberklassigen. «Wir dürfen uns nicht verstecken», so Rueda.

Kategorie: 

Fussball: FCZ-Präsident zum Cupspiel

Fr, 18. Sep. 2015

Seit neun Jahren ist Ancillo Canepa Präsident des FC Zürich. Nachdem der FCZ im Jahr 2014 den Cupsieg feierte, möchte man dies nun erneut schaffen. Dazu muss die Hürde FC Wohlen erst aus dem Weg geräumt werden. «Es wird ein schweres Spiel», sagt Canepa.

Die Stimme für Costa Rica erheben

Fr, 18. Sep. 2015

Die Niederwilerin Fabienne Hubschmid engagiert sich seit Jahren für Costa Rica. Nun absolviert sie seit Anfang August in der «Permanent Mission of Costa Rica of the United Nations» in New York ein Praktikum und vertritt die Anliegen des Landes. Ebenfalls wird sie an der 70. Generalversammlung der UNO teilnehmen.

Arni: Einfach nur «Jöö!»

Fr, 18. Sep. 2015

Die Arnerin Irene Magnin fotografiert alle Neugeborenen der Spitäler Muri und Affoltern am Albis für deren Website. Die selbstständige Fotografin geht alle zwei Tage in den Krankenhäusern vorbei. Die Babys, die sie ablichtet, sind ein bis zwei Tage alt. «Das ist ein wunderschöner Beruf», findet sie. Mehr dazu in der Print-Ausgabe oder online.

Zivilschutz übte im Alterszentrum Widen

Do, 17. Sep. 2015

Rund 30 Mitglieder des Betreuungsdienstes der Zivilschutzorganisation Mutschellen leisteten einen Einsatz im Alterszentrum in Widen. Sie gingen spazieren mit den Bewohnerinnen und Bewohnern, begleiteten sie zum Einkaufen und spielten mit ihnen. Höhepunkt war das gemeinsame Bräteln bei der reformierten Kirche Mutschellen.

Kategorie: 

Villmergen: Markus Keller hat demissioniert

Do, 17. Sep. 2015

Markus Keller hat den Rücktritt als Gemeinderat von Villmergen erklärt. Er hat sich während der laufenden Amtsperiode 2014/17 zu diesem Schritt entschlossen, weil ihn seine berufliche Aufgabe als Geschäftsführer eines Versorgungsunternehmens mehr als erfüllt.

Kategorie: 

FDP verlangt Rücktritt von Dubler

Do, 17. Sep. 2015

Nach der SVP fordert nun auch die FDP Wohlen den sofortigen Rücktritt von Gemeindeammann Walter Dubler (Bild). Der FDP-Vorstand stuft das Fehlverhalten des Ammanns als «absolut unentschuldbar» ein. Das Verhalten von Dubler sei für den FDP-Vorstand nicht länger tolerierbar, heisst es in einer Mitteilung der Freisinnigen.

Kategorie: 

Umfrage der Woche

Do, 17. Sep. 2015

Als im Frühling klar war, dass Handball Wohlen in die 1. Liga aufsteigt, liess Präsident Martin Laubacher verlauten: Wohlens Ziel ist es, die Nummer 1 in der Region zu werden. Sprich: Wohlen will besser sein als der TV Muri. Was denken Sie, wird Handball Wohlen die Nummer 1 in der Region? Stimmen Sie ab zur neuen Umfrage der Woche unter www.bbawa.ch/umfrage.

Wohlen: Dubler in einem Punkt entlastet

Do, 17. Sep. 2015

Walter Dubler ist Mitglied des Verwaltungsrats der BDWM Transport AG und erhält dafür 10000 Franken pro Jahr. Geld, das ihm persönlich zusteht, wie ein Gutachten zeigt, das der Gemeinderat und dessen Rechtsanwalt vorstellten. Die ganze Geschichte dazu und die Reaktion von Jean-Pierre Gallati gibts am Freitag in der Zeitung. 

 

Kategorie: 

Fussball: Cup-Knaller in Wohlen

Do, 17. Sep. 2015

Der FC Wohlen empfängt am Samstag (19.30 Uhr) den FC Zürich auf der Niedermatten. Im Schweizer Cup wollen die Wohler die Sensation schaffen. «Wir glauben daran», sagt FCW-Trainer Martin Rueda.

Muri: Asylsuchende kommen in GOPS

Do, 17. Sep. 2015

Ende Oktober ist es so weit. Die ersten Asylsuchenden ziehen in die GOPS des Spitals Muri. An der Infoveranstaltung zeigte sich, dass zwar noch Ängste und Bedenken vorhanden sind. Es zeigte sich aber auch deutlich, dass viele Murianer der Unterbringung von 150 Asylsuchenden gelassen und mit Hilfsbereitschaft entgegenblicken. 

Bünzen: Knatsch um Schützenverein

Do, 17. Sep. 2015

Der Fall ist klar. Per Ende Jahr hat der Landbesitzer den Vertrag für das Überschiessrecht gekündigt. Die Schützengesellschaft darf also nicht mehr auf ihrer angestammten Anlage in Bünzen schiessen. Das führt zu Unstimmigkeiten zwischen dem Gemeinderat und den Schützen. Fakt ist: Bis im nächsten Frühling muss eine Lösung gefunden werden.

 

Volg in Berikon wieder offen

Do, 17. Sep. 2015

14 Tage lang war der Volg-Laden in Berikon geschlossen für Renovation und Umbau. Nun ist er wieder offen. Vor allem die Investitionen in die neue Kältetechnik gingen ins Geld, wie von der Landi Freiamt zu erfahren war, die den Laden betreibt. Auch der Vorplatz wurde saniert. Zur Wiedereröffnung gabs Blumen von der Gemeinde und Schoggi für die Kunden.

Kategorie: 

Über 20 Mio. für Badi und Eisbahn?

Mi, 16. Sep. 2015

Bis Ende Jahr möchte der Gemeinderat Wohlen das Bauprojekt für die Erneuerung von Badi und Eisbahn präsentieren. Bisher wurde das Kostendach mit 20 Millionen Franken beziffert. Wie Vizeammann Paul Huwiler informiert, wird es sehr schwierig, dieses Kostendach einzuhalten.

Kategorie: 

Ringen: Zweiter Kampf für Freiamt

Mi, 16. Sep. 2015

Der erste harte Brocken: Nach dem lockeren Sieg der Freiämter gegen Einsiedeln folgt in der NLA der erste Gradmesser: Am Samstag (20 Uhr) müssen die Freiämter auswärts gegen Hergiswil ran. Die Innerschweizer haben nur ein Ziel vor Augen: Den Meisterschaftstitel.

Kategorie: 

Wenig Interesse am Neuzuzügertag

Mi, 16. Sep. 2015

Neuzuzüger sorgen für Wachstum und frischen Wind. Um ihnen das Einleben etwas zu erleichtern und sie willkommen zu heissen, organisierte die Gemeinde Villmergen den traditionellen Neuzuzügertag. Allerdings liessen sich nur 38 der rund 500 neu Zugezogenen auf einer Busfahrt das Dorf zeigen. 

 

WSCB schloss Saison erfolgreich ab

Mi, 16. Sep. 2015

Bremgarten: Der Wassersport-Club absolvierte den letzten offiziellen Wettkampf der Saison beim Wassersportverein Aarau. Zu diversen Medaillen und dem 3. Vereinsrang kam der Sieg der Jungfahrer Dario Feurer und Fabio Ugolini (Bild) hinzu. Sie sind in ihrer Kategorie derzeit nicht zu schlagen. Es folgt noch das Endfahren mit den Pontonieren.

Kategorie: 

Sauberes Anglikon

Mi, 16. Sep. 2015

Der Dorfteil Anglikon nahm am internationalen «Clean-up-Day» teil. Die Angliker Bevölkerung sammelte dabei über 40 Kilogramm Müll. Unter anderem wurden auch die Schul- und Spielplätze gesäubert. Mit dieser Aktion wurde auch das Dorfleben belebt.

Kategorie: 

Ergebnis der Umfrage

Mi, 16. Sep. 2015

Ein klares Ergebnis: Bei der Umfrage der vergangenen Woche, ob Asylsuchende in der GOPS Muri unterkommen sollen, wurde deutlich, dass 73 Prozent der Leserinnen und Leser gegen das Vorhaben des Kantons sind, 150 Asylsuchende im Spital unterzubringen.

Aktion 72 Stunden auch in Hägglingen

Di, 15. Sep. 2015

Im Kanton Aargau wurden im Rahmen der «Aktion 72 Stunden» 28 gemeinnützige Projekte realisiert.  Auch die Jubla Dottikon hat sich daran beteiligt. Rund 60 Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 24 Jahren haben mitangepackt bei der Erneuerung des Naherholungsgebiets am Birchweiher in Hägglingen.

 

Pfarrer Uwe Buschmaas verabschiedet

| Di, 15. Sep. 2015

12 Jahre engagierte sich Uwe Buschmaas in der refiermierten Kirchgemeinde Bremgarten-Mutschellen. Kirchenpflegepräsident Manfred Streich würdigte ihn, seine tiefe und ehrliche Beziehung zu Gott, die in seiner Arbeit spürbar zum Ausdruck kam. Er hob auch seine gute Gesprächskultur hervor. Uwe Buschmaas tritt eine neue Stelle in Kradolf an.

Kategorie: 

Fussball: Ruedas Gedanken

Di, 15. Sep. 2015

Beim 2:1-Sieg des FC Wohlen über Schaffhausen sah FCW-Trainer Martin Rueda Dinge, die ihm nicht passten und bis zum kommenden Samstag (19:30 Uhr) und dem Cup-Kracher gegen den FC Zürich «abgestellt werden müssen». Rueda:«Wir haben zwar gewonnen, und das ist wichtig, aber es gibt noch viel zu verbessern».

Kategorie: 

Mountainbike: Huber gewinnt an o-Tour

Di, 15. Sep. 2015

86 Kilometer, 3000 Höhenmeter: Die o-Tour in Alpnach meisterte der Joner Urs Huber am schnellsten. «Die Freude war gross, nach langer Zeit wieder mal ein Rennen gewinnen zu können, auch wenn ich weiss, dass das ein Pflichtsieg war», sagt Huber, der sich nun auf die letzten Rennen der Saison freut.

 

Kategorie: 

Rad: Koller am «Alpen-Traum»

Di, 15. Sep. 2015

Er hat es geschafft. Als 109. von 428 Klassierten kommt Markus Koller aus Berikon ins Ziel am harten «Endura Alpen-Traum»-Rennen. Die 252 Kilometer und über 6000 Höhenmeter waren für ihn Glück und Qual zugleich. «Es ist wieder ein unkäufliches Erlebnis mehr, das ich dank dem Radsport erleben durfte», sagt der 41-Jährige.

Kategorie: 

Forumtheater im Kantiforum

Di, 15. Sep. 2015

Mit dem Programm «Schöne Aussichten» thematisiert das Forumtheater Zürich am Mittwoch, 16. September, 19:30 Uhr in der Aula der Kantosschule Wohlen den Umgang mit den natürlichen Ressourcen. Das Forumtheater ermöglicht eine spannende Auseinandersetzung mit den Konflikten, Situationen und Fragestellungen - mit Einbezug der Besucher.

 

Abgeordnete «Burkertsmatt» tagten

Mo, 14. Sep. 2015

Widen: Im Juni wurde das Kunsteisfeld beschlossen, am 24. Oktober wird es bereits geöffnet. Seit Anfang September führt Georg Schiesser (Bild) das Burki-Bistro. Im Budget sind 845 000 Franken Betriebskosten ausgewiesen. Die Wiese oberhalb der Sportanlage wird zukünftig ein Blumenfeld sein. Für eine Fotovoltaikanlage wird eine Offerte erwartet.

Kategorie: 

Lorenz Stäger und sein Kammerdiener

Mo, 14. Sep. 2015

Autor Lorenz Stäger (Bild) hat die Spuren aufgenommen und Leonz Koch aus Villmergen rund um die Welt verfolgt. Als sprachgewandter Abenteurer hat «Lunzi» eine grosse Karriere als Kammerdiener gemacht. Entstanden ist nun der Roman «Der Kammerdiener». Buchvernissage ist an der Hagewo am Freitag, 2. Oktober, 20 Uhr.

Jungbürger willkommen geheissen

Mo, 14. Sep. 2015

«Wir zelebrieren Ihre feierliche Aufnahme in die Einwohnerschaft Bremgartens als vollwertertige Schweizer Bürgerinnen und Bürger», erklärte Stadtammann Raymond Tellenbach. Er ermutigte die jungen Leute, von ihren neuen Rechten Gebrauch zu machen, mitzureden und sich einzubringen. Anschliessend wurden sie in den Wasserfahrsport eingeführt.

Kategorie: 

Handball: Erster Mutscheller Sieg

Mo, 14. Sep. 2015

Nach der Niederlage zum Saisonauftakt gewannen die Mutscheller gegen den HV Suhrental mit 24:18. Erst nach zwei Dritteln der Partie übernahmen sie die Führung und brachten diese am Ende locker über die Runden.

BouBou Keller an Rollstuhltennis-Meisterschaften

Mo, 14. Sep. 2015

Der Wohler BouBou Keller gelangt an den Schweizer Rollstuhltennis-Meisterschaften in Wohlen zweimal in den Halbfinal, im Einzel sowie im Doppel mit Partner Yann Avanthey. In beiden Halbfinals scheitert Keller und kann sein persönliches Ziel von mindestens einer Finalplatzierung nicht verwirklichen.

Buttwil: Zwei Nationalratskandidatinnen

Mo, 14. Sep. 2015

Zwar sind Andrea Rey (SP, Bild) und Nicole Müller (SVP) beide Bezirkspräsidentinnen ihrer Partei, beide sind aus Buttwil. Weitere Gemeinsamkeiten gibt es aber nicht. Ihre Ansichten über die meisten politischen Themen sind völlig unterschiedlich. Speziell bei der Asylfrage sind sie nicht einer Meinung.

 

Mühlau: Brand in Mehrfamilienhaus

Mo, 14. Sep. 2015

Bei einem Mehrfamilienhaus geriet am Samstag ein Kühlschrank in Brand. Bevor ein Grossaufgebot der Feuerwehr vor Ort war, konnte das Feuer gelöscht und Schlimmeres verhindert werden. Weshalb der Kühlschrank in Brand geriet, ist noch unklar. Die Ermittlungen der Kantonspolizei sind im Gange.

 

Tägerig: Sportplatz wird nicht saniert

Mo, 14. Sep. 2015

Viermal Nein: Bei einer hohen Stimmbeteiligung von 66,3 Prozent lehnten die Stimmbürger alle vier Vorlagen zur Sanierung und Erweiterung des Sportplatzes ab und korrigierten damit den Entscheid der «Gmeind» vom Juni. Gemeinderat und Vereine sind enttäuscht, das Referendumskomitee ist zufrieden. 

 

Kategorie: 

Rad: Velo-Freak am Alpen-Traum

Sa, 12. Sep. 2015

Es klingt brutal: Die Teilnehmer des «Endura Alpen-Traum»-Rennens müssen sechs Pässe, 252 Kilometer und 6078 Höhenmeter überwinden. Der Beriker Markus Koller freut sich extrem auf dieses Rennen. «Es ist die grösste Distanz, die an einem Tag machbar ist», so der 41-Jährige, für den dieses Rennen den absoluten Saisonhöhepunkt bedeutet.

Kategorie: 

LA: TV Wohlen an Team-SM

Sa, 12. Sep. 2015

Für den TV Wohlen gingen dieses Jahr insgesamt vier Teams an der Team-SM an den Start. Die erreichte Ausbeute ist sehr bemerkenswert. Zwei der Teams belegten den sehr guten 3. Schlussrang. Für das Glanzlicht sorgten die Frauen (Bild), die im Diskuswerfen klar siegten. 

Heimspieltag des FC Sarmenstorf ein grosser Erfolg

Sa, 12. Sep. 2015

Bereits zum fünften Mal führte der FC Sarmenstorf kurz nach Beginn der Meisterschaft einen Heimspieltag durch. Dies bedeutet, dass sämtliche Mannschaften des Heimvereins an diesem Tag ein Heimspiel bestreiten. Von den Kleinsten (F-Junioren) bis zum 3.-Liga-Fanionteam wurde Fussball vom Feinsten geboten. 

 

Neuer Wein- und Geschenkeladen in Muri

Sa, 12. Sep. 2015

Verschiedenste Geschenkkörbe, italienische Spezialitäten, Hunderte Sorten Wein, 70 unterschiedliche Whiskeys, 40 Grappas. Das gehört zum Sortiment von «vinazion». Geschäftsführer Hanspeter Luzio erfüllte sich mit dem Laden in Muri einen grossen Traum. Dabei unterstützt wird er von seiner Lebenspartnerin Judith Schneider.

 

Kategorie: 

400 000 Franken für Kunstrasen

Sa, 12. Sep. 2015

Der Einbau eines Kunstrasens auf dem Hauptspielfeld im Stadion Niedermatten des FC Wohlen kostet 1,6 Millionen Franken. Im April gelangte der Gemeinderat mit einem Beitragsgesuch an den Regierungsrat. Der Regierungsrat hat nun einen Beitrag aus dem Swisslos-Sportfonds von 400 000 Franken beschlossen.

Kategorie: 

Fussball: Heimspiel für Wohlen

Sa, 12. Sep. 2015

Der FC Wohlen ist im Heimspiel (Sonntag, 15 Uhr) gegen Schaffhausen dringend auf Punkte angewiesen, um vom Tabellenende wegzukommen. «Wir wollen mutig nach vorne spielen», so FCW-Trainer Martin Rueda.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Mauer wird sehr viele Jahre halten

Eggenwil: Die Kirchgemeinde Eggenwil-Widen sichert im Moment einen Teil der Friedhofsmauer der Pfarrkirche St. Laurentius in Eggenwil. Es handelt sich um eine Notmassnahme, welche dauerhafte Sicherheit gibt.