Das Cheminée hat überzeugt

Fr, 10. Aug. 2018

Sommerserie «Wohnen an einem besonderen Ort»: Claudia Rietzschel, Mühle Rudolfstetten

In Rudolfstetten ist die Mühle das älteste Gebäude. Claudia Rietzschel suchte nicht explizit nach einem geschichtsträchtigen Wohnobjekt. Ihr gefiel auf Anhieb das grosszügige Cheminée. Die Möblierung hat sie dem speziellen Raum angepasst.

Ruth Meier

1639 – dieser Jahreszahl begegneten schon viele Schulkinder während der Primarschule Rudolfstetten. Vor 379 Jahren erbaute Heinrich Wiederkehr aus Dietikon die Mühle im Unterdorf. Der damalige Ammann von Dietikon hat sich und seine Frau Margareta Kuony mit einem Wappenrelief (Mühlrad mit zwei steigenden Widdern) und die Jahreszahl 1639 am Portalsturz festgehalten. Ebendieser Türsturz dient heute als Kaminsims in der Wohnung von Claudia Rietzschel. «Bei der…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Von Psalmen bis zur Sinfonie

Letztes Orgelkonzert der Saison in der Klosterkirche in Muri

Das Organistenpaar Eva und Marco Brandazza aus Luzern setzt am Sonntag, 26. August, 17 Uhr, den Schlusspunkt unter die Orgelsaison in der Klosterkirche Muri. In ihrem interessanten und abwechslungsreichen Programm spannen sie einen Bogen von der Renaissance bis ins 20. Jahrhundert.

Neben den drei historischen Orgeln kommt auch die Kopie der Tragorgel zum Einsatz, die das Kloster Muri 1777/78 von Karl Joseph Maria Bossart erbauen l...