Leserbriefe

Category: 

Bäche eingedolt lassen

Di, 18. Sep. 2018

Aufmerksam las ich von der Interpellation Ralf Buchers auf der letzten Seite der Ausgabe 72 vom 11. Sepember. Und machte mir meine Gedanken. Ich bin kein Landwirt, dachte trotzdem daran, wie es wohl wäre, wenn ich einer wäre. Vielleicht würde ich dann anders denken. Immerhin beobachte ich die…

Category: 

Nein zu Konsumentenbevormundung

Di, 18. Sep. 2018

Die beiden Volksinitiativen über «Fair Food» und «Ernährungssouveränität» wirken auf den ersten Blick sympathisch. Wer ist schon nicht für gesunde Lebensmittel, die fair und umweltfreundlich hergestellt sind? Faktisch würden aber die Initiativen bei einer Annahme den Freihandel stark einschränken.…

Category: 

Als spiele es keine Rolle

Di, 18. Sep. 2018

«Die Rechnung fällt happig aus» und weitere Berichte zur Steuerfusserhöhung in der Ausgabe vom 14. September

Richtig, es ist allen bekannt: Wohlen hat ein Problem auf der Ausgabenseite wie auch bei den Einnahmen. Das ist hinreichend diskutiert und von gewissen Kreisen auch verstanden worden.…

Subscribe to Leserbriefe
  • Leserbriefe Die Initianten rechnen bei einem Ja zur Millionärssteuer mit zusätzlichen Steuereinnahmen von rund 160 Millionen Franken (Kanton und Gemeinden). Dabei wird komplett ausgeblendet, dass bei einer Verdoppelung der Steuern vermögende Personen den Kanton Aargau verlassen könnten. Klar, es…

    Fr, 14. Sep. 2018
  • Leserbriefe Ernährung ist die Grundlage unseres Lebens. Deshalb stimmten wir vor einem Jahr für die Ernährungssicherheit. Allerdings war in jener Vorlage die Förderung einer guten Selbstversorgung durch die Stärkung der schweizerischen Landwirtschaft gestrichen worden zugunsten…

    Fr, 14. Sep. 2018
  • Leserbriefe 2019 benötigt der Kanton Aargau aus dem nationalen Finanzausgleich über 400 Millionen Franken, beinahe 600 Franken pro Einwohner. Erst damit und mit anderen eigenartigen Buchhaltungstricks wird das Kantonsbudget überhaupt ausgeglichen. Wir Aargauer leben also zu einem erheblichen Teil…

    Fr, 14. Sep. 2018
  • Leserbriefe Seit 1960 bin ich mit meiner Familie Mitglied der Kirchgemeinde Ammerswil, Dintikon, Dottikon, Hägglingen. Was ich am vergangenen Sonntag erlebt habe, hat mich sehr nachdenklich gestimmt. Am Tauftag wird der Täufling offiziell in die kirchliche Gemeinschaft aufgenommen. Nebst der…

    Fr, 14. Sep. 2018
  • Leserbriefe Wohlen scheint für Zuzüger attraktiv zu sein, vor allem für ausländische. Führt man sich einmal die aktuelle Bevölkerungsstatistik zu Gemüte, ergeben sich für das Jahr 2018 folgende Zahlen: total 16 171 Personen im Januar 2018, davon 6280 oder 38,8 Prozent Ausländer und 9891…

    Fr, 14. Sep. 2018
  • Leserbriefe Dass Sabine Wiederkehr – aufgrund ihrer betriebswirtschaftlichen Ausbildung und ihrer aktuellen und langjährigen beruflichen Tätigkeit in der Privatwirtschaft – das nötige Fachwissen für die Finanzkommission vorweisen kann, ist klar. Daneben verfügt Sabine Wiederkehr aber auch über…

    Di, 11. Sep. 2018
  • Leserbriefe Sabine Wiederkehr-Baumann stellt sich am 23. September zur Wahl in die Finanzkommission der Stadt Bremgarten. Ich empfehle Sabine Wiederkehr-Baumann, weil sie als ausgebildete Betriebswirtschafterin ein fundiertes Wissen im Finanz- und Rechnungswesen und im Personalmanagement (HR)…

    Fr, 07. Sep. 2018
  • Leserbriefe Ersatz- und Neuwahlen geben immer Gelegenheit, fähige Leute ins Amt zu wählen. In unserem Politsystem, von der Gemeinde bis in höchste Bundesämter, gibt es viel zu viele nette Leute, die zwar gut und sympathisch daherkommen, aber wenig Fachkompetenz und vielfach kein Rückgrat…

    Fr, 07. Sep. 2018
  • Leserbriefe Am 23. September findet eine Ersatzwahl in die Finanzkommission (Fiko) statt. Als Präsident der SVP Bremgarten empfehle ich unseren Kandidaten Guido Baumgartner zur Wahl. Baumgartner lebt seit über 20 Jahren in der schönen Stadt Bremgarten und kann auf eine über 35-jährige Erfahrung…

    Di, 04. Sep. 2018
  • Leserbriefe Am 23. September wählen wir Stimmbürger in Bremgarten ein Mitglied in die Finanzkommission (Fiko). Fachkompetenz im Finanz- und Rechnungswesen und der Mut, unkorrekte Finanzaktionen jeglicher Art aufzuzeigen, die zudem nicht rechtskonform sind, gehören unabdinglich und zwingend zu den…

    Di, 04. Sep. 2018
  • Leserbriefe Vor einigen Wochen waren die Prämienverbilligungen beziehungsweise deren Fehlen für viele Familien und Alleinerziehende grosses Thema in den Medien. Viele Kantone haben in den letzten Jahren bei den Prämienverbilligungen den Abbauhammer angesetzt. Und nicht nur dort. In allen…

    Di, 04. Sep. 2018
  • Leserbriefe Im Herbst letzten Jahres hat die Schweizer Bevölkerung mit dem angenommenen Verfassungsartikel ein Bekenntnis zur Ernährungssicherheit bekundet und den Bundesrat verpflichtet, nachhaltige Lebensmittelproduktionen zu fordern. Nun zwölf Monate später wiederum Vorlagen, deren Forderungen…

    Di, 04. Sep. 2018
  • Leserbriefe «Millionärssteuer» tönt auf den ersten Blick sympathisch. Wer hat schon Erbarmen oder Mitleid mit den Bessergestellten? Bevor man der verheissungsvollen Initiative der Juso auf den Leim kriecht, lohnt es sich, ein paar Gedanken anzustellen. Erstens ein Blick über die Grenze: Bei der…

    Fr, 07. Sep. 2018
  • Leserbriefe Die beiden Agrar-Initiativen sollten abgelehnt werden. Die Annahmen würden einen Rückschritt in vergangene und nicht mehr zeitgemässe Zeiten bedeuten. In den Initiativtexten wird von neuen Einfuhrzöllen, von mehr Subventionen an die Landwirtschaft und von Angebotseinschränkungen…

    Fr, 07. Sep. 2018
  • Leserbriefe In mehreren Steuergesetzrevisionen der vergangenen 20 Jahre wurden die Tarife der Vermögenssteuern mit den stets gleichen Argumenten jedes Mal gesenkt: Man müsse im Steuerwettbewerb mit den anderen Kantonen gleichziehen, damit Millionäre zuziehen oder zumindest nicht abwandern.…

    Di, 04. Sep. 2018
  • Leserbriefe Die drei Gruppen (Mieter, Vermieter und Eigentümer) vertreten in der Politik logischerweise sehr unterschiedliche Interessen. Eine finanziell starke Minderheit mit sehr grossem Immobilienbesitz (Pensionskassen, Versicherungen, Finanzinstitute) mit entsprechend vielen Lobbyisten macht…

    Fr, 07. Sep. 2018
  • Leserbriefe «Streit um den Verkaufspreis», Artikel in der Ausgabe vom 28. August

    Der Landverkauf fand von Anfang an eine grossmehrheitliche Zustimmung, schon an unserer Fraktionssitzung. Wir wollten aber mehr. Der Preis von 350 Franken pro Quadratmeter war uns zu wenig. Die Marktwertschätzung ist…

    Di, 04. Sep. 2018
  • Leserbriefe Die Suizidrate in der Schweiz ist hoch, alle drei Tage tötet sich ein Kind, ein Jugendlicher oder ein junger Erwachsener. Es ist einfach nur unfassbar traurig, wenn ein junger Mensch in eine subjektive seelische Notsituation gerät und sich das Leben nimmt.

    Wir alle wissen, dass ihr…

    Fr, 31. Aug. 2018
  • Leserbriefe Lieber Stefan Meier
    Herzlichen Dank für die vielen schönen und gemütlichen Stunden, die wir als Badegäste mit dir erleben durften. Du warst immer ein aufmerksamer und hilfsbereiter Bademeister. Ordnung und Sauberkeit waren bei dir Selbstverständlichkeiten. Gab es Probleme mit den…

    Fr, 31. Aug. 2018
  • Leserbriefe Die Kulturgeschichte der Menschheit begann unter anderem mit Regeln. Aber mit solchen, die Freiheit generieren, nicht beschneiden. Von den alttestamentlichen Zehn Geboten über Alkohol-, Wald- und Verkehrsgesetzgebung bis zur Regelung des digitalen Zeitalters galt und gilt es immer…

    Di, 28. Aug. 2018
  • Leserbriefe Wer mag sich noch erinnern? Vorkriegsjahrgänger können sich noch erinnern. Die Jahre 1947 und 1949 waren auch sehr trockene Jahre. 1947 musste die Gemeinde sogar die Wasserversorgung nachmittags von 14 bis 16 Uhr abstellen, Rasen sprengen, Auto waschen, Garten wässern wurde verboten.…

    Di, 28. Aug. 2018
  • Leserbriefe Der Standard in unseren Wohn- und Pflegezentren ist allgemein sehr gut. Für die ältere Generation ist es gut zu wissen, dass bei Bedarf die Versorgung in jeder Hinsicht sichergestellt ist. Mein Bruder war etwas mehr als ein Jahr im Bifang und war sehr zufrieden. Seit Anfang Juli…

    Di, 28. Aug. 2018
  • Leserbriefe Es ist kein Werbespruch von Banken, die als Globalplayer weltweit oder regional tätig sind. Es sind auch nicht die grösseren oder kleineren Häuser mit Sicherheitstüren, -schleusen und -fenstern, die Kathedralen ähnlich konzipiert sind. Ich meine eine Bank, die aus vier Brettern…

    Di, 21. Aug. 2018
  • Leserbriefe Es ist erschreckend, wenn selbst heute noch Meldungen über Misshandlungen von wehrlosen Kindern in Heimen oder Schulen publik werden. Oft geschieht dies nach Jahren leidvollen Schweigens, wenn Geschädigte im Rahmen ihrer Vergangenheitsbewältigung den Mut finden, sich zu melden. Solche…

    Fr, 17. Aug. 2018
  • Leserbriefe Zum Artikel «Ich spiele nicht Polizist» in der Ausgabe vom 10. August.

    Ein grosses Bravo und Danke für die supertolle Reportage. Mich beunruhigt immer wieder, wenn ich wahrnehmen muss, wie respektlos teilweise mit unseren «Beschützern» umgegangen wird. Wenn ich mir vorstelle, wie viel…

    Fr, 17. Aug. 2018
  • Leserbriefe «Wasser 2035» heisst ein zukunftsträchtiges Projekt, lanciert von den Industriellen Betriebe Wohlen (ibw). Eine für die nächsten Generationen und die ganze Region ausgelegte Wasserversorgung. Es wäre eine Ringleitung von der Grundwasserfassung Lenzhard über die bestehende…

    Di, 14. Aug. 2018
  • Leserbriefe Zu «Ärger für nichts» vom Dienstag, 7. August.

    «Wahlfieber» hiess 2016 das Jahresmotto der Fasnachtsgesellschaft Heid-Heid in Villmergen. Als Gruppe Orange haben wir fünf kleine Plakate am «Chilebort» in rund fünf Metern Abstand zur Strasse aufgestellt. Schon einen Tag später lagen…

    Fr, 10. Aug. 2018
  • Leserbriefe Zu «Ärger für nichts», Regionalpolizei beseitigte Wegweiser, vom Dienstag, 7. August.

    Da wieherte der Amtsschimmel aber gewaltig. Wohlen muss es ja blendend gut gehen, dass wir keine anderen Probleme haben als ein paar Wegweiser. Diese Aktion ist aber an Lächerlichkeit nicht zu…

    Fr, 10. Aug. 2018
  • Leserbriefe Die 1.-August-Feier auf dem Kirchenplatz genossen wir in vollen Zügen. Alles war perfekt organisiert und wir wurden bestens unterhalten. Ein Riesendank an Petrus für die Trockenheit. Dank dieser verboten die Behörden Feuer und Feuerwerk. Ihnen auch ein grosses Dankeschön. Es war…

    Di, 07. Aug. 2018
  • Leserbriefe Als solcher wurde in früheren Zeiten der Teufel bezeichnet. Nein, der derzeitige amerikanische Präsident hat keine Hörner, sondern eine blonde Mähne und er ist nicht schwarz, sondern prahlt nur indirekt, dass er es nicht ist. Aber als Durcheinanderwerfer kann man ihn durchaus…

    Fr, 03. Aug. 2018
  • Leserbriefe Wohlen hat an der Bünz, bei der Gemeindegrenze zwischen Wohlen-Waltenschwil Nähe Grenzstein zwei Holzbänke montiert, zum Ausruhen. Die Sicht nach Westen und das Gewässer der Bünz können beobachtet werden. Die Gemüsefelder können bestaunt werden, die Sicht nach Büttikon-Lindenberg,…

    Fr, 03. Aug. 2018
  • Leserbriefe Still und leise verteilt die Post Wohlen während den Ferien das Blatt «Änderung der Öffnungszeiten». Ab 2. August soll die seit Jahrzehnten bewährte Öffnungszeit von 7.30 auf 8 Uhr verschoben werden. Dies ist ein Leistungsabbau, der insbesondere für Dienstleistungs-, Gewerbe- und…

    Fr, 27. Jul. 2018
  • Leserbriefe «Mehr Sicherheit für Schüler», Artikel in der Ausgabe vom 20. Juli

    Als sich die Anwohner vor der Signalisierunganbringung an der Kreuzung zum Gespräch trafen und auf die Gefahr hinwiesen – anwesend waren der damalige Gemeindeammann Walter Dubler, Polizei, Rektor bbz und die Bewohner…

    Di, 24. Jul. 2018
  • Leserbriefe «Ausbau Zentralstrasse stoppen»,
    Leserbrief von Kurt Meier in der Ausgabe vom 10. Juli

    Wer sich die Mühe und die Zentralstrasse unter die Füsse nimmt, fragt sich bald einmal, wo denn in dieser breiten, anonymen und architektonisch bunt gemischten Umgebung durch bauliche Massnahmen…

    Fr, 20. Jul. 2018
  • Leserbriefe Zum Artikel «Willkommene Entlastung» in der Ausgabe vom 6. Juli

    Im Bezirk Bremgarten wird Wohlen mit dem höchsten Beitrag aus dem Finanzausgleich entlastet. Das ist aufgrund der Zentrumslasten bestimmt nötig. Ich bin überzeugt, dass die Gemeinde (besser: Stadt) das Geld richtig und…

    Di, 10. Jul. 2018
  • Leserbriefe Die Aufwertung der Zentralstrasse mag ein zukunftsgerichtetes Projekt sein. Angesicht der vielen anstehenden Projekte sind in Wohlen die Finanzmittel jedoch beschränkt. Meiner Meinung nach müssten wir uns in Aarau für eine Umfahrung von Wohlen starkmachen. Nur so bringen wir den…

    Di, 10. Jul. 2018
  • Leserbriefe Zum Spiel der Schweizer Nati an der Fussball-WM gegen Schweden.

    Es ist kläglich, wie unsere hochgelobten Schweizer Fussballer von den technisch limitierten Schweden aus dem Turnier geworfen wurden. Die beiden selbst ernannten Häuptlinge haben zwar beim Serbienspiel ihre grosse Klasse…

    Fr, 06. Jul. 2018
  • Leserbriefe Zu «Schenkung unter Vorbehalt in Hägglingen» vom Freitag, 22. Juni.

    Bei der Schenkung des Maiengrünturms in Hägglingen an die Ortsbürgergemeinde wird vom Gemeinderat abgewogen ob ja oder nein. Nicht so beim Verkauf des «Seniorehuus am Maiegrüen». Hier steht nur das Geld im…

    Fr, 29. Jun. 2018
  • Bildergalerie Die beliebte Leserbildaktion startet wieder

    Die Redaktion sucht die besten Ferienbilder der Leserschaft. Zeigen Sie Ihren Sommer. Mitmachen lohnt sich.

    Sommer, Sonne, Schnappschüsse: Auch dieses Jahr wird die Redaktion die besten Ferienbilder der «BBA / WA»-Leser veröffentlichen. Ob…

    Fr, 22. Jun. 2018
  • Leserbriefe Zur «Kontroverse um Beachvolleyballfeld in Dottikon» vom Dienstag, 19. Juni.

    Als der Turnverein Dottikon den Bericht und die Reaktionen über die Dottiker Gemeindeversammlung vom 15. Juni gelesen hatte, ist er doch sehr erstaunt gewesen. Der Bericht und die Rückmeldungen nach der…

    Fr, 22. Jun. 2018
  • Leserbriefe Dem geneigten Leser wird dieses Thema bekannt vorkommen. Am 24. Oktober 2011 wurde eben diese Eingangspforte für Anglikon vom Einwohnerrat Wohlen einstimmig zurückgewiesen. Hauptgrund waren zu hohe Kosten, die seinerzeit mit 495 000 Franken beziffert wurden.

    Bei diesem neuen Anlauf…

    Fr, 22. Jun. 2018
  • Leserbriefe Super: Wenigstens rund 25 Prozent der Abstimmenden haben den Sinn der Vollgeld-Initiative erkannt und sich von den Falschmeldungen und Verdrehungen der Fakten im Abstimmungsheft nicht einschüchtern lassen. Eigentlich hätten Tausende Leute eine Abstimmungsbeschwerde einreichen…

    Fr, 15. Jun. 2018
  • Leserbriefe Ich bin dankbar für die Schweiz, welche mit griffigen Gesetzen und Regeln die Bevölkerung schützt, so auch mit dem vorgeschlagenen Geldspielgesetz. Dieses Geldspielgesetz stellt den weltweit strengsten Schutz vor Spielsucht, Geldwäscherei und Betrug sicher. Es garantiert ebenso, dass…

    Di, 05. Jun. 2018
  • Leserbriefe Zum Artikel «Sich von Zwängen befreien» in der Ausgabe vom 25. Mai

    Die 1968er-Zeit feiert Jubiläum und Primarlehrer Burg will uns weismachen, dass die heutige Schule noch wie vor 150 Jahren funktioniere. Seine Reformtipps, die vom Bildungsdepartement wohlwollend unterstützt werden,…

    Di, 05. Jun. 2018
  • Leserbriefe Am Freitag, den 1. Juni, einen Tag nach Fronleichnam, will ich mir in der Stadtbibliothek Bremgarten Bücher ausleihen. Ich fahre von Oberwil-Lieli nach Bremgarten und komme dort, pünktlich auf die Öffnungszeit, auch bis in die Bibliothek hinein. Eine Bibliothekarin ist am Arbeiten,…

    Di, 05. Jun. 2018
  • Leserbriefe Zu «Jede Kuh will einen Namen», Kolumne, Dienstag, 29. Mai

    Kühe unterscheiden sich höchstens in der Rasse, im Temperament, im Körperbau, im Fell, in der Grösse, im Gewicht. Meist nur wenn sie sich bedroht fühlen, wenn sie brünstig sind oder wenn sie ihre Kälber oder Herde schützen…

    Di, 05. Jun. 2018
  • Leserbriefe Es gibt vermutlich nicht viele Menschen, die von sich sagen können, sie würden unser komplexes Banken- und Geldsystem wirklich verstehen. Deshalb bleibt Laien wie mir nichts anderes übrig, als viel zu lesen, viel zuzuhören und nachzufragen.

    Je mehr ich lese und höre, desto mehr komme…

    Fr, 01. Jun. 2018
  • Leserbriefe Ein Verein, der sich Pro Lindenberg nennt, engagiert sich lautstark gegen den geplanten Windpark auf dem Lindenberg. Es stellt sich die Frage, weshalb die Mitglieder des Vereins denn so fundamental dagegen sind. Sind es militante Tierschützer, die sich schon immer für Vögel…

    Di, 29. Mai. 2018
  • Leserbriefe Viele SVP-Vertreter werden, wenn sie ihre Meinung kundtun, postwendend an den «Pranger» gestellt. – Das beschämt mich schon länger und so muss ich mal eine Lanze brechen und um An- stand bitten dem Wesen namens «Mensch» gegenüber. Andere Parteien-Vertreter werden dank einem «Pelzebub»…

    Di, 29. Mai. 2018
  • Leserbriefe Am 10. Juni stimmen wir über die Vollgeldinitiative ab, die vor dem Hintergrund der Finanzkrise 2008 lanciert wurde. In der Zwischenzeit hat sich das Finanzsystem stabilisiert, der Nebel gelegt. Das ermöglicht uns, die Vorlage mit etwas Distanz zu beurteilen.

    Nach der Finanzkrise…

    Fr, 25. Mai. 2018
  • Leserbriefe Antwort auf den Leserbrief von Kurt Haller «Solche Demokratie wollen wir nicht» in der Ausgabe vom 23. Mai.

    Kurt Haller schreibt, ich sei «Papierli-Schweizer». Diese Aussage ist falsch. Mein Vater, Robert Köppel, stammt aus einer Familie, die seit 1620 in Widnau registriert ist. Die…

    Fr, 25. Mai. 2018
  • Leserbriefe «Nächster Halt Wohlen», tönt es aus dem Lautsprecher. Der Zug hält, die Türen öffnen sich und ein grosser Menschenstrom drängt sich in die einzige Personenunterführung am Bahnhof Wohlen.

    Als ich die Rampe hochkomme, eilt die Dame rechts von mir zum Bus in Richtung Meisterschwanden.…

    Fr, 25. Mai. 2018
  • Leserbriefe Weil Geldspiele zu Spielsucht, Geldwäscherei und Betrug führen können, hat das Stimmvolk 2012 mit 87 Prozent der verfassungsmässigen Einschränkung und Regulierung des Geldspiels zugestimmt. Während Schweizer Spielbanken und Lotteriegesellschaften jährlich gegen eine Milliarde Franken…

    Fr, 25. Mai. 2018
  • Leserbriefe Im Juni stimmen wir über die Vollgeld-Initiative ab, die bisher auf wenig Begeisterung stösst. Der Verein Monetäre Modernisierung, die jungen Grünen und die Juso unterstützen das Ansinnen. Grund genug, die Initiative abzulehnen? So einfach ist es doch nicht.

    Worum geht es? Die…

    Mi, 23. Mai. 2018
  • Leserbriefe Zu «Eine brandgefährliche Sache», Ausgabe vom 8. Mai.

    Die SVP des Bezirks Bremgarten hatte einen berühmten, nicht unumstrittenen Gast zur Maitagung eingeladen, der zahlreiche Besucher anlockte und für Zündstoff sorgte – Roger Köppel. Ein Immigrant der zweiten Generation, ein…

    Mi, 23. Mai. 2018
  • Leserbriefe Bei der überwiegenden Anzahl von demokratischen Entscheiden befindet eine Minderheit (Stimmbeteiligung unter 50 Prozent) über den einzuschlagenden Weg betreffend wichtigen wirtschaftlichen und sozialen Fragen. Bei Diskussionen erhalte ich oft Antworten wie diese: «Diese Vorlage ist zu…

    Mi, 23. Mai. 2018
  • Leserbriefe Nach jahrzehntelangen Diskussionen hat das Aargauer Stimmvolk am 15. Mai 2011 mit über 60 Prozent Ja-Stimmen einer Entlastung des Städtchens Mellingen und dem Bau einer Umfahrungsstrasse zugestimmt. Seither sind sieben Jahre vergangen. Passiert ist – ausser viel juristischem Geplänkel…

    Fr, 18. Mai. 2018
  • Leserbriefe Reaktion zum Artikel «Problem Dauerregen» in der Ausgabe 37 vom 12. Mai.

    Auch ich zähle zu jenen, die aufgegeben haben und schäme mich trotzdem nicht. Wie aus Kübeln «schiffte» es zwischen Immensee und der Seebodenalp. Der beste Regenschutz half nicht mehr und die Wetterprognosen…

    Di, 15. Mai. 2018
  • Leserbriefe Die Schweiz braucht ein stabiles Geldsystem, um den Zahlungsverkehr und die Kreditvergabe zu gewährleisten. Unser Land ist international für Stabilität, Berechenbarkeit und für sein funktionierendes Geldsystem bekannt und gilt international als «Fels in der Brandung». In Zeiten von…

    Di, 08. Mai. 2018
  • Leserbriefe Zum Artikel «Abrechnung Beletage ernüchtert» in der Ausgabe vom 1. Mai zur Abgeordnetenversammlung regionale Alterszentren

    Ein Diktator mit unterwürfigem Kader. Ein Personalstamm, der lieber schweigt und das Befohlene umsetzt, ohne irgendetwas zu hinterfragen, denn man würde…

    Fr, 04. Mai. 2018
  • Leserbriefe Reaktion auf den Bericht über die SVP-Veranstaltung in Bremgarten mit Gastreferent Andreas Glarner in der Ausgabe vom Dienstag, 1. Mai.

    Es ist zwar zum Glück unveräusserliches Recht eines jeden, in einem demokratischen Staat seine Ansicht und Meinung kundzutun. Und es ist das Recht…

    Fr, 04. Mai. 2018
  • Leserbriefe Leserbild an: redaktion@ bbawa.ch
    Jedes abgedruckte Bild wird mit 20 Franken honoriert.

    Fr, 04. Mai. 2018
  • Leserbriefe Neue Gemeindeverwaltung. Neues Bad. Neue Eisfläche. Neues Schlössli, Neuer Sternen- und ibw-Platz. Bald ein neuer Busbahnhof. Es ist Aufbruchsstimmung zu spüren in Wohlen.

    Und auch im kleineren Rahmen ist dieser Innovationsgeist zu spüren, wie zum Beispiel letzten Samstag im…

    Fr, 27. Apr. 2018
  • Leserbriefe Nach der Kürzung der Tagespauschale der Asylsuchenden auf 8 Franken kommt aus dem Departement von Frau Roth erneut eine Sparübung auf dem Buckel der Ärmsten. Pflegefamilien, die einen minderjährigen Flüchtling bei sich unterbringen, sollen für die gleiche Leistung 5 Franken weniger…

    Di, 24. Apr. 2018
  • Di, 24. Apr. 2018
  • Fr, 13. Apr. 2018

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Aufhebung Feuerverbot

Der Gemeinderat hebt das Feuerverbot im Wald und an den Waldrändern gemäss den Vorgaben des Kantons Aargau auf. Nach wie vor sind jedoch Vorsichtsmassnahmen (z. B. keine brennenden Raucherwaren wegwerfen) erforderlich. Weiterreichende Informationen sind auf der Startseite der Homepage www.islisberg.ch oder im Anschlagkasten beim Gemeindehaus zu finden.