Mehr Aufwand, höherer Lohn

Fr, 19. Nov. 2021

Sarmenstorf: «Gmeind» am Freitag, 26. November

Verschiedene Projekte rund ums Thema Wasser kommen an der «Gmeind» zur Abstimmung. Aber auch Themen wie Jugendarbeit und die Löhne der Gemeinderäte sind traktandiert.

Mit der Abschaffung der Schulpflege erwartet der Gemeinderat eine Mehrbelastung. Diese soll finanziell entlöhnt werden. Auch die Teilnahme an Sitzungen von Kommissionen und Arbeitsgruppen sowie die Entschädigung bei der Mitarbeit im Wahlbüro soll mit der neuen Bruttojahresbesoldung abgegolten werden. Aus diesem Grund fordert der Gemeinderat eine Erhöhung der Entschädigung für den Gesamtgemeinderat, inklusive Spesen, um 30 000 Franken auf total 120 000 Franken pro Jahr.

Trinkwasser muss geschützt werden

Gefahren für das Trinkwasser lauern überall: Unfälle mit wassergefährdenden…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Die Gewählten und nicht Gewählten

Einwohnerratswahlen: Die Resultate aller 129 Kandidierenden

SVP, 10 Sitze (–1)

Gewählt sind die Kandidierenden: 1. Marc Läuffer, bisher, 1076 Stimmen; 2. Roland Büchi, bisher, 1046; 3. Jonathan Nicoll, bisher, 984; 4. Peter Christen, bisher, 971; 5. Peter Tanner, neu, 912; 6. Max Hüsser, bisher, 907; 7. Manfred Breitschmid, neu, 900; 8. Adrian Kündig, bisher, 899; 9. Andreas Eberhart, bisher, 887; 10. Renato-Raffaele Huebscher, neu, 883. Nicht gewählt …