«Die Finanzlage ist okay»

Fr, 26. Nov. 2021

Ruhige «Gmeind» in Waltenschwil mit geringer Teilnahme

Das Budget 2022 weist einen Ertragsüberschuss von 55 100Franken aus. Für die Jahre 2023–2029 wird mit einem Investitionsbedarf von rund 16 Millionen Franken gerechnet. Alle Anträge wurden grossmehrheitlich angenommen.

Susanne Schild

Das Gemeindehaus muss für 2 Millionen Franken saniert werden, für den Neubau der Turnhalle rechnet man mit einem Investitionsvermögen von rund 8,5 Millionen und diverse Strassensanierungen in Höhe von 2 Millionen Franken stehen auch auf dem Investitionsplan. Insgesamt wird in den Jahren 2023 bis 2029 mit Ausgaben in Höhe von 16 Millionen Franken gerechnet.

Von einer Landreserven-Aufwertung profitiert

Noch weist das Budget 2022 einen Ertragsüberschuss auf. «Das ist aber kein Grund, in Euphorie…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Apropos

Ein letztes Mal führte Ammann Stefan Meyer durch die Traktanden der Gemeindeversammlung. Und diesmal hat er es besonders geschätzt. «Denn als Sprecher muss ich keine Maske tragen», erklärte er in seiner Begrüssung lachend. Dass trotz der geltenden Sicherheitsmassnahmen 57 Stimmberechtigte an der Versammlung teilnahmen, das freute ihn besonders. «Damit haben wir ehrlich gesagt nicht gerechnet», gab Meyer zu.

Dabei erlebten die Anwesenden eine Neuheit. W…