Das Bike aus dem Dreck gezogen

Di, 20. Jul. 2021

Urs Huber siegt am MB Race in Frankreich

Die letzten drei Rennen liefen für den Joner Mountainbiker Urs Huber alles andere als optimal. Umso mehr freut ihn, dass er nach dem zwischenzeitlichen Tief am MB Race im französischen Megève wieder einmal reüssieren konnte. Und das trotz schwierigen Bedingungen.

Am Ende fährt Urs Huber als Erster durchs Ziel beim MB Race in Frankreich. «Wunderbar und ein sehr schöner Tag, der etwas Erholung fordern wird», sagt der Joner erfreut. Die letzten drei Rennen liefen nicht nach den Vorstellungen des 35-Jährigen. Insbesondere eine Rippenverletzung, die er sich an der Heim-Europameisterschaft im Wallis zugezogen hat, hinderte ihn daran, in den letzten Wettkämpfen das Maximum abzurufen.

Und auch am MB Race in Frankreich warteten nicht die besten…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Billett weg nach zwei Tagen

Ein Junglenker verursachte am Sonntag einen Selbstunfall. Der Lenker blieb unverletzt, musste jedoch seinen Führerausweis, welchen er erst seit rund zwei Tagen besass, auf der Stelle abgeben.

Stein touchiert und in Gartenhag geprallt

Der Unfall ereignete sich am Sonntag, 25. Juli 2021, kurz vor 9 Uhr in Niederwil. Ein 18-jähriger Schweizer fuhr auf dem Tafelackerweg in Richtung Fischbach-Göslikon. Dabei verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug, kam von der Ideallinie ab…