Sorge zu hiesigen Firmen

Di, 08. Jun. 2021

Regionalplanungsverband traf sich in Dottikon

Die Abgeordneten des Regionalplanungsverbandes Unteres Bünztal trafen sich im Schulhaus Risi in Dottikon. Dabei standen der Verkehr und das Standortmarketing im Zentrum.

«Im Vergleich zu benachbarten Replas haben wir bezüglich Standortförderung noch klare Defizite», gestand Repla-Präsident Arsène Perroud. «Wir verfügen hier noch über keine eigenen Strukturen.» Wie die Abgeordneten die hiesigen Unternehmen trotzdem unterstützen können, erläuterte der kantonale Standortförderer Urs Rothlin mit einem interessanten Vortrag.

Zuvor berichteten die Arbeitsgruppen über ihre Tätigkeiten im letzten Jahr. Besonders im Bereich des öffentlichen Verkehrs ging einiges. So wurde zum Beispiel der «Südbahn-Express» fix in den Fahrplan aufgenommen. Damit gibt…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Phantom-Tor als Partybremse

Fussball, 2. Liga: FC Gontenschwil – FC Mutschellen 1:0 (0:0) – zum Aufstieg braucht es einen Punkt im letzten Spiel

Chance verpasst. Erster Matchball vergeben. Ein Punkt hätte dem FC Mutschellen zum Aufstieg in die 2. Liga interregional gereicht. Doch das Team ist blockiert und kassiert am Ende ein Phantom-Freistosstor. Nun soll im Heimspiel am Freitag die Aufstiegsparty folgen.

Stefan Sprenger

Idyllische Stimmung in Gontenschwil, warme Temperaturen, die Resultate in den ...