TRIBÜNEN GEFLÜSTER

Fr, 30. Apr. 2021

So eine Nummer hat die Fussballschule Waltenschwil noch nie herausgebracht. Flavio Caserta, 17 Jahre jung, Profi beim FC Aarau, machte seine fussballerischen Anfänge auf dem schmucken Fussballplatz gleich neben der Bünz. Die sympathische Fussballschule Waltenschwil wurde 1997, als Untersektion des FC Wohlen, gegründet. Und jetzt schon hat man einen Kicker so geformt, dass er in einem Challenge-League-Profikader steht – und am Dienstagabend um den Einzug in den Schweizer Cupfinal kämpft. Hervorragend!


Caserta ist guter Dinge, dass es mit dem Sieg im Halbfinal gegen den FC Luzern klappt. In der Meisterschaft hat der FC Aarau fünf Punkte Rückstand auf Thun und damit den Barrageplatz. Bis Saisonende sind noch fünf Partien zu bestreiten. Reicht es noch in die Aufstiegsspiele? Caserta zeigt…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Stierli gegen alte Bekannte

Fussball, Cup, Frauen: Zwei Freiämterinnen im Halbfnal

Mit den beiden Murianerinnen Julia Stierli und Alayah Pilgrim standen zwei Freiämterinnen im Cup-Halbfinal. Stierli traf mit dem FC Zürich zum zweiten Mal innerhalb von vier Tagen auf GC und löste das Finalticket. Pilgrim musste mit dem FC Basel gegen die Frauen des FC Luzern die Segel streichen.

Am Ende steht es 2:0 für die Frauen des FC Zürich. Die Murianerin Julia Stierli zieht mit ihrem Team nach dem De...