Geschichtszeuge und Strommuseum

Fr, 30. Apr. 2021

Die Bruggmühle in Bremgarten war über ein Jahrhundert auch ein Stromlieferant

Das Inseli am linken Reussufer unterhalb der Holzbrücke hatte schon im frühen Mittelalter grosse Bedeutung für Bremgarten.

Die Bruggmühle liegt unterhalb der Holzbrücke über der Reuss gegenüber dem Bollhaus zwischen Kanal und Flusslauf. Seit Jahrhunderten nutzte man hier die Wasserkraft. Der südlich der Brücke liegende Fällbaum teilt die Reuss in drei Uferpartien.

Die zwei seitlich angelegten Kanäle sind durch Längsdämme oder Seitenwehre vom mittleren Flusslauf getrennt. Die vom Fällbaum erzeugte Stauhöhe führte das Wasser über die Seitenkanäle zu mehreren auf beiden Reussufern und beidseitig der Insel angeordneten Wasserrädern. Diese trieben ursprünglich eine Getreidemühle, eine Sägerei, eine…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Applaus

Annemarie Keusch, Redaktorin.

Der 20. März 2020 war es. 12.30 Uhr. Ob aus dem Fenster, auf der Strasse, auf dem Balkon, vor dem Haus oder vor dem Büro. Die Schweiz klatschte. Für das Gesundheitspersonal, für seinen grossen Einsatz, für seine Überstunden, für seinen Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus und für das Weiterleben von Infizierten.

Mittlerweile ist mehr als ein Jahr vergangen. Geklatscht hat schon lange niemand mehr. Schnell ist ...