Tore, Rudelbildungen, keine Punkte

Di, 13. Okt. 2020

Fussball, 3. Liga: Muri II – Würenlingen 2:3 (0:0)

Muri II empfing den fünftplatzierten FC Würenlingen. In einer engen Partie bleiben die Freiämter am Ende punktlos.

Die Freiämter kreierten viele gute Torchancen, blieben aber ohne Erfolg. Die Teams trennten sich torlos zum Pausentee.

In der 2. Halbzeit wurde Muris Routinier Shpend Matoshi eingewechselt und brachte sein Team in der 56. Minute mit 1:0 in Führung. Danach wurde das Spiel ruppiger. Würenlingen konnte bald nach dem Führungstreffer der Klosterdörfler zum 1:1 ausgleichen. In der 72. Minute brachte Eduard Nikolla mit seinem Tor zum 2:1 den FC Muri II wieder in Führung.

Drei Rote Karten

Gleich nach Wiederanpfiff traf Würenlingens Bamberger mit einem Distanzschuss aus 25 Metern zum 2:2-Ausgleich.

Zehn Minuten vor Schluss wurde…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Eine bittere Pleite

Fussball, 2. Liga interregional: FC Muri – FC Freienbach 1:2 (1:1)

Es wäre mehr drin gelegen für Muri. Wie so oft in dieser Saison bestrafen sich die Klosterdörfler selbst. Eigentlich wäre das Team zu viel mehr fähig als dem aktuell 8. Tabellenrang. Aber es fehlt eben doch irgendetwas, um ganz vorne dabei zu sein.

Eduard Nikolla konnte wieder mittun. Und er bereicherte das Murianer Offensivspiel von Beginn an mit seinen Tempodribblings und seiner Wendigkeit un...