Pflicht erfüllt - jetzt gilt es ernst

Di, 13. Okt. 2020

Ringen, Nationalliga A: Kriessern – Freiamt 14:18 – Im Halbfinal wartet Einsiedeln (24. Oktober)

Sechs Kämpfe, drei Siege: Die Ringerstaffel Freiamt beendet die Qualifikation auf dem 2. Rang. Gegen Kriessern gab es einen knappen, aber verdienten Sieg zum Abschluss. In zwei «Wir können noch besser», weiss Trainer Marcel Leutert.

«Ich habe ein sehr gutes Gefühl vor dem Halbfinal», sagt Freiamt-Trainer Marcel Leutert. Die Coronasaison, wo nur vier statt sechs Teams mitmachen, hat die Qualifikationsphase jetzt hinter sich. Der Fakt, dass man von Anfang an schon im Halbfinal stand, «hat schon dafür gesorgt, dass die Teams nicht volles Risiko eingingen», erklärt Leutert. «Wir sind in erster Linie froh, können wir ringen.» Im Halbfinal wartet Einsiedeln.

«Es war ein 08/15-Kampf»

Zum Abschluss…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Vorsicht ist gefragt

Im Herbst lauern diverse Gefahren im Strassenverkehr

Schwierige Sichtverhältnisse auch im Feierabendverkehr, nasses Laub oder Schmutzauf den Strassen:

Ein schöner Sommer, hinein bis in den September, liegt hinter der Schweiz. Und mit dieser warmen und eher trockenen Jahreszeit auch relativ gute Strassenverhältnisse. Die kühleren Tage und unbeständiges Wetter, die Einzug gehalten haben, bergen nun zusehends diverse Gefahren. Besonders im Reusstal ist Nebel im Herbst ...