Haarscharf angenommen

Di, 20. Okt. 2020

Mit 268 zu 259 Stimmen nimmt Dintikon die BNO an

Nur neun Stimmen waren ausschlaggebend bei dieser Abstimmung. Es zeigt: Die Vorlage ist nicht so breit abgestützt, wie es der Gemeinderat gerne hätte.

Chantal Gisler

Es hätte kaum knapper sein können. Nur neun Stimmen mehr konnte der Gemeinderat für seine Vorlage gewinnen. Mit 268 zu 259 Stimmen wird die Vorlage hauchdünn angenommen bei einer Stimmbeteiligung von 39,5 Prozent.

«Klar hätten wir die neun Stimmen mehr gerne gehabt, aber es zeigt auch, dass das Vorhaben des Gemeinderates nicht breit abgestützt ist, wie er es vor Wochen noch behauptet hat», sagt Christian Wernli. Er ist einer der 42 Dintiker, die vor der Abstimmung Beschwerde beim Kanton eingelegt haben. Gegen die Urnenabstimmung, die vom Gemeinderat so kurz und knapp…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Den Puls der Wählerschaft spüren

Die GLP Bezirk Muri lanciert eine Online-Umfrage und sie hat einen weiteren Erfolg zu vermelden

Die GLP war im Bezirk Muri bei den Grossratswahlen die ganz grosse Gewinnerin. Wenige Tage vor der Wahl überhaupt gegründet, stellt die GLP nun einen Grossrat: Gemeindepräsident Hans-Peter Budmiger. Auf dieser Welle wollen die Grünliberalen weiterreiten. Mit einer Umfrage wollen sie mit ihrer Wählerschaft in Kontakt treten.

Annemarie Keusch

Der erste Vorstoss war angek&#...