Unfall in Dottikon: Trotz Gegenverkehr überholt

Fr, 31. Jul. 2020

Der Unfall ereignete sich am Dienstag, 28. Juli, kurz nach 13 Uhr, in Dottikon. Von Hendschiken in Richtung Dottikon fuhr ein 38-jähriger Autolenker, der an einer unübersichtlichen Stelle zum Überholen eines Lastwagens ansetzte. Aus der Gegenrichtung kam im selben Moment ein Auto. Dieser Lenker konnte trotz umgehender Vollbremsung eine Kollision nicht verhindern. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand. An allen beteiligten Fahrzeugen entstand jedoch grosser Sachschaden. Der Unfallverursacher musste seinen Führerausweis auf der Stelle zuhanden der Entzugsbehörde abgeben. --pz

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

In Ortstafel gefahren

Unfall in Villmergen

Ein Lastwagenfahrer prallte am Dienstag gegen eine Ortstafel. Die Kantonspolizei sucht Zeugen.

Am Dienstag kurz vor 11.30 Uhr fuhr ein 51-jähriger Lastwagenlenker aus der Ostschweiz mit seinem Mercedes auf der Büttikerstrasse in Richtung Villmergen. In der Folge musste er gemäss seinen Aussagen wegen eines entgegenkommenden Fahrzeuges abbremsen und nach rechts ausweichen, worauf er bei nasser Fahrbahn gegen die Ortseingangstafel prallte. Das ortsauswä...