Gemütlich, kulturell, unkompliziert

Di, 07. Jul. 2020

«The Beiz» erweckt den alten Pflegifriedhof zu neuem Leben

Der alte Pflegifriedhof ist ein lauschiger Ort. Aber auch einer, der bei vielen fast in Vergessenheit geriet. Myra Brügger, Laura Hofmann und Philipp Galizia wollen das ändern. Während zwei Monaten gastieren sie mit ihrem Projekt «The Beiz» dort.

Annemarie Keusch

«Dream-Team», sagt Philipp Galizia und schmunzelt. Er spricht über Laura Hofmann und Myra Brügger. Die beiden haben sich beim Arbeiten in Muri kennengelernt und sich schnell angefreundet. «Quasi Liebe auf den ersten Blick.» Alle drei lachen. Dass sie einmal zusammen ein Projekt lancieren wollen, stand bald im Raum und wurde an einem grauen Mittwochabend im Januar konkreter. Mit am Tisch sass damals auch Phi lipp Galizia.

Eine Sommerbeiz sollte es sein, darauf kamen die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Kein Favorit erkennbar

Ringen, NLA: Die beiden Trainer vor dem Finalduell zwischen Freiamt und Willisau

Eines haben die RS Freiamt und der Ringerclub Willisau gemeinsam: Sie haben beide sympathische Trainer. Und die sind sich einig: «Es wird ein Duell auf Augenhöhe.»

Es war ein ultraknappes Duell. 2019 bezwingt Willisau die Freiämter hauchdünn. Ein Jahr später stehen sich diese beiden Mannschaften wieder gegenüber und kämpfen um den Schweizer-Meister-Titel. Was hat sich in ...