Drohnen über Privatgelände

Di, 09. Jun. 2020

Wer eine Drohne mit einer Kamera fiegen lässt, hat das Merkblatt des Eidgenössischen Datenschutzbeauftragten zu berücksichtigen. Darin heisst es unter anderem: «Das Überfiegen eines privaten Gartens oder entlang eines Gebäudes mit Fenstern darf nur erfolgen in Kenntnis und mit Einwilligung des Eigentümers, des Mieters und der Personen, die sich im Blickfeld der Kamera gerade aufhalten.»

Verschiedene Möglichkeiten, um rechtlich vorzugehen

Gemäss den jüngsten Mitteilungen der Arner Einwohnerinnen und Einwohner wird dies nicht immer berücksichtigt. Der Gemeinderat bittet um Einhaltung der geltenden Vorschriften. Den betroffenen Einwohnern stehen die rechtlichen Möglichkeiten wie zum Beispiel durch die Eigentumsfreiheitsklage, durch eine Klage gestützt auf das Nachbarrecht oder die Klage aus…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Absage vom Neuzuzügeranlass

Anlässlich des Neuzuzügeranlasses werden die neuen Einwohnerinnen und Einwohner alle zwei Jahre vom Gemeinderat zu einer Seerundfahrt mit reichhaltigem Apéro eingeladen. Da die gegenwärtig geltenden Massnahmen zur Bekämpfung der Corona-Epidemie mit mehreren Hundert Teilnehmenden auf dem Schiff nicht eingehalten werden können, hat der Gemeinderat entschieden, den Anlass abzusagen. Als Zeichen der Entschädigung erhalten die Neuzuzüger ein kleines Prä...