Mit Weidenzaun kollidiert

Di, 26. Mai. 2020

Eine Fiat-Lenkerin prallte in der Nacht auf Freitag gegen einen Zaun. Sie blieb unverletzt. Die 27-jährige Schweizerin fuhr in der Nacht auf Freitag, 22. Mai, zirka 1.15 Uhr, von Seengen her kommend auf der Hauptstrasse in Meisterschwanden. Dabei verlor sie die Herrschaft über ihren Fiat und kam von der Fahrbahn ab. Mit ihrem Auto prallte sie in der Folge gegen einen Pferdeweidenzaun. Die Lenkerin blieb beim Selbstunfall unverletzt. Gemäss ersten Erkenntnissen dürfte sie am Steuer kurz eingenickt sein. --pz

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Auf Neues einlassen

Stefan Sprenger, Redaktor.

Mutig, abenteuerlich und ein bisschen verrückt ist die Idee der Sommerserie «Auf den Punkt». Ein Dartpfeil wird auf die Dorfkarte geschmissen und am getroffenen Ort suchen die Redaktoren nach Geschichten. Ganz spontan, ohne grosse Vorbereitung. Einfach mal machen und sich auf Neues einlassen, so die Devise.

Der Start zur Serie zeigt: Überall lauern gute Geschichten und jeder Mensch ist auf seine Art und Weise besonders. Der Dartpfeil und ...