«Hier im Tessin ist alles dicht»

Di, 07. Apr. 2020
Livio Bordoli ist stets ein positiv eingestellter Mensch: Hier beim 2:1-Heimsieg gegen Yverdon vom 28. August 2010. Bild: Archiv/awa

«Ich mag Wohlen sehr», sagt der 56-jährige Livio Bordoli. Er war nicht einmal eine ganze Saison beim FC Wohlen – und doch hat er in den Niedermatten grosse Spuren hinterlassen. Heute ist er der technische Leiter des Tessiner Fussballverbandes. Und erlebt schwierige Zeiten in der Südschweiz.

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Ohne Material ist Kampf verloren

Das Wohler Unternehmen Asteam AG steht an vorderster Front im Kampf gegen Corona

Der Wohler Stefan Suter ist seit 2012 Inhaber und Geschäftsleiter der AST Atem-Schutz-Technik AG, die Produkte und Dienstleistungen rund um Atemschutztechnik anbietet. Seit 2016 hat das Unternehmen seinen Standort in Wohlen und heisst Asteam AG. Suter gibt einen Überblick, wie er als Fachmann für Atemschutz und Unternehmer die Coronakrise erlebt.

Josip Lasic

Auf der Homepage der Asteam AG in Wo...