Überwältigende Hilfe

Di, 24. Mär. 2020

Kürzlich hat der Seniorenrat Niederwil jüngere Leute dazu aufgerufen, sich für Hilfseinsätze im Rahmen des bestehenden Dienstleistungsangebotes «Ned elei i eusem Dorf» für Senioren und Behinderte zur Verfügung zu stellen; dies um die bisherigen, vorwiegend älteren Helferinnen und Helfer im Seniorenalter in der Zeit der Coronagefahr zu entlasten. Und obwohl der Aufruf erst über die Gemeinde-Homepages und die sozialen Medien verbreitet worden ist, ist der bis jetzt gezeigte Helferwille überwältigend. Bisher sind über ein Dutzend Hilfsangebote eingegangen, darunter – und das ist höchst erfreulich – auch von Jugendlichen. Sie alle bieten ihre Hilfe an, zum Beispiel für die Besorgung von Einkäufen und Fahrdienste zum Arzt.

Zwei Fahrerinnen

Auch konnten bereits zwei Mahlzeitenfahrerinnen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Weil Mundart überall ist

Manuela Weibel arbeitet an einem Aargauer Wörterbuch mit

Manchmal kommt es anders, als man denkt. Manuela Weibel hat einst Spanisch studiert. Und beschäftigt sich heute mit der Schweizer Mundart.

Chregi Hansen

Schweizerisches Idiotikon: So nennt sich das Wörterbuch der Schweizer Mundart. Mit seinen bisher 16 abgeschlossenen Bänden (der 17. wird in Kürze erscheinen) ist es schon heute das umfangreichste Regionalwörterbuch im deutschen Sprachraum.

Schweizerisc...