Play-offs rücken in weite Ferne

Di, 14. Jan. 2020

Eishockey, 3. Liga: Rheinfelden II – Wohlen 7:6

Der HC Wohlen Freiamt zieht beim Zweitletzten der Tabelle einen rabenschwarzen Tag ein. Die Huskys verlieren gegen ein starkes Rheinfelden II knapp mit 7:6. Da der EHC Herrischried den Spitzenkampf gegen die Argovia Stars gewinnt, stehen die Playoff-Chancen der Wohler sehr schlecht.

Der Frust sass tief bei den Wohlern. Eine scheinbar einfache Aufgabe bei Rheinfelden II misslang so richtig. Die Wohler waren von Beginn an nicht bereit. Bereits in der ersten Minute entwischten die Rheinfelder der Wohler Abwehr und trafen zur Führung. Die Freiämter reagierten zwar wenig später mit dem Ausgleich durch Sulser, aber es dauerte nur bis zur 10. Minute, dann führten wieder die Einheimischen.

Erneut gelang die Reaktion. Siegwart und anschliessend…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Nach Streifkollision geflüchtet

Auf einer schmalen Ausserortsstrecke in Bettwil streiften sich zwei Autos. Dabei wurde an einem Auto der Aussenspiegel beschädigt. Der Lenker des zweiten Autos fuhr unbekümmert in Richtung Sarmenstorf weiter.