Jeder ist gefordert

Di, 21. Jan. 2020

Susanne Schild, Redaktorin.

Tatsache ist – und das lässt sich von niemandem mehr schönreden: Der Verkehr wächst unaufhörlich. Dies wurde einem an der GV des TCS Freiamt mit beeindruckenden Fakten vor Augen geführt. So wurden im Jahr 2018 auf Strasse und Schiene 136 Milliarden Personenkilometer zurückgelegt – 33 Prozent mehr als noch im Jahr 2000. Mobilität ist zu einem Luxus geworden, den wir uns immer mehr leisten können und auf den niemand verzichten will.

Die Herausforderungen sind gross. Deshalb sind wir alle aufgefordert, zu handeln. Das Volk mit wohlüberlegten Abstimmungen und die Politik mit einer gemeinsam geführten Strategie. Neben verkehrspolitischen Aspekten wird auch die Energie eine immer grösser werdende Rolle einnehmen.

Klimademonstrationen alleine nützen nichts, man muss…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Niemanden vergessen

Chregi Hansen, Redaktor.

Von der Coronakrise sind wirtschaftlich viele betroffen. Von der grossen Eventfirma über das städtische Modegeschäft bis zum kleinen Coiffeursalon. Bund und Kantone reagieren, Kurzarbeit ist das Zauberwort, Gelder werden zur Verfügung gestellt. Alle sollen profitieren.

Auch freischaffende Künstler wie beispielsweise Musiker sollen etwas erhalten vom Kuchen. Das Problem: Sie können den Erwerbsausfall nicht genau beziffern. Und die m...