Mit den Besten gefahren

Di, 03. Dez. 2019

Der Sarmenstorfer Lyon Mathur am Kart-Weltfinal in Le Mans

Lyon Mathur aus Sarmenstorf ist 13 Jahre alt und ein Kartfahrer-Talent. Über die Rennserie «Vega Trofeo» hat er sich für den Weltfinal im französischen Le Mans qualifiziert. Ein besonderes Erlebnis für den jungen Freiämter.

Nach acht Stunden Fahrt sind Lyon Mathur und sein Kart-Team in Le Mans angekommen. Sein Team sind einerseits das Team «Kartbox» und ebenso der Sarmenstorfer Verein «Force Plus Racing». Letzterer wurde von seinen Eltern und jenen von seinem Kartfahrerkollegen Luca Luongo gegründet, um die beiden Nachwuchsmotorsportler zu unterstützen.

Schon die ersten Eindrücke in Le Mans waren für den jungen Freiämter überwältigend. «Die Rennstrecke in Le Mans ist riesig. Ich war beeindruckt von der Grösse. Es ist nicht zu…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Leicht und groovig

Swing im Kantiforum am Sonntag, 19. Januar, 17 Uhr

«Swing de Paris» ist mondän und bunt. Die Band besteht aus der in Buenos Aires wohnhaften Geigerin Sophie Lüssi, den zwei Luzerner Musikern Felix Brühwiler (Gitarre) und Claudio Strebel (Kontrabass) und dem Glarner David Beglinger (Gesang und Schlagzeug). Die Musiker orientieren sich am Jazz Manouche – oftmals auch Gypsy Swing oder Zigeunerjazz genannt – des legendären «Hot Club de France»....