WAHLEMPFEHLUNG

Di, 19. Nov. 2019

Isabelle Wipf als Friedensrichterin

Für das Amt als Friedensrichter braucht es eine Person mit Menschenkenntnis, Einfühlungsvermögen und Verhandlungsgeschick. Wer könnte dies besser als eine ehemalige Richterin, welche Vergleiche und gütliche Einigungen aus langjähriger Praxis kennt und herangeführt hat? Juristische Kenntnisse sind im heutigen komplexen Umfeld sicher hilfreich, um unnötige und kostenintensive Gerichtsverfahren zu vermeiden. Aus diesen Gründen empfehle ich Isabelle Wipf zur Wahl als Friedensrichterin.

Edwin Riesen, Villmergen


Yvonne Feri in den Regierungsrat

SVP, FDP und CVP haben es in den Nationalratswahlen zusammen auf 55 Prozent Wähleranteil gebracht. Mit vier von fünf Sitzen im Regierungsrat wollen sie dort mit 80 Prozent vertreten sein. Das geht nicht. Die Frauen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Hilfe auf dem Weg zum Vertrag

Lehrstellenbörse am 18. März auch in Wohlen

Der Anlass bringt Jugendliche und potenzielle Lehrbetriebe zusammen und ermöglicht ein erstes Kennenlernen. Dass dies zum Vertrag führen kann, zeigt – stellvertretend für viele – ein Beispiel aus Möhlin.

Um die richtigen Jugendlichen für die eigenen Lehrstellen zu finden, betreibt die Streck Transport AG an ihrem Standort in Möhlin viel Aufwand. Neben Infoveranstaltungen für Schulen und der...