TRIBÜNEN GEFLÜSTER

Fr, 22. Nov. 2019

Die Schweizer Nati holt einen Krampfsieg gegen Georgien. 1:0. Im Mittelpunkt steht das Fussball-Märchen von Cedric Itten, dem Torschützen des goldenen Tores. Der 22-jährige Stürmer erlitt im September 2018 einen Innen- und Kreuzbandriss, war lange Zeit verletzt. In dieser Saison dreht er beim FC St. Gallen so richtig auf, erhält ein Nati-Aufgebot und trifft bei seinem Einstand gegen Georgien. Tolle Geschichte. FC-St.-Gallen-Präsident und Heimweh-Beriker Matthias Hüppi jubelt auf der Tribüne mit. Und Yanick Hofer, Goalie des FC Muri (und früher des FC Wohlen) freut sich riesig mit dem Shooting-Star. Vor sechs Jahren debütierte Itten für die U19-Nati. Im gleichen Spiel kam auch Hofer zu seinem Einstand. «Bei unserem ersten Spiel für die U19-Nati gegen Rumänien schoss er zwei Tore und ich…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Ein Volk von Knallern

Die Schweizer sind wahrlich ein Volk von Wilhelm Tells. Zu keinem Zeitpunkt manifestiert sich das besser als am 1. August, dem sogenannten Nationalfeiertag. Auch dieses Jahr konnte man sich davon wieder überzeugen. Es knallt an allen Ecken und Enden. Die Schweiz wird einen Abend lang in Rauch und Qualm gehüllt. Wie heisst es so schön im «Wilhelm Tell» von Friedrich Schiller, dem Verfasser des Schweizer Nationalepos: Wir wollen sein ein einzig Volk von Knallern. Zwar h...