Mit 19 Schützen am Morgartenschiessen

Fr, 22. Nov. 2019

Schützengesellschaft Bremgarten im Einsatz

Zum Morgartenschiessen starteten die 19 Schützen der Schützengesellschaft Bremgarten mit gemischten Gefühlen, denn es regnete. Etwas, wenn man auf freiem Feld schiessen muss, sich nicht wünscht.

Auf der Fahrt nach Morgarten änderte es sich und der Regen verzog sich. Da es sehr kalt war, hoffte man, dass auf dem Schiessgelände auf 750 Metern Höhe Schnee liegt. So hätte man die grünen Spezialscheiben besser erkennen können. Leider war es nicht so, trotzdem waren mit dem Hochnebel und den damit nicht so schlechten Sichtverhältnissen die Voraussetzungen ordentlich. In der ersten Gruppe erreichte Rolf Küng 51 Punkte, René Hofmann 47 und Heinz Huggel 45 Punkte. In der zweiten Gruppe schoss Christof Merkli 42, René Brem 39 und Beat Schnider 37 Punkte.…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Angst vor den Behörden

Die türkische Politik ist komplex. Es ist bekannt, dass Präsident Erdogan Kritik an seiner Politik nicht toleriert. Das spürt jetzt auch eine Villmerger Doppelbürgerin. Gegen sie läuft in der Türkei ein Verfahren wegen Beleidigung des Präsidenten. Kläger ist Präsident Erdogan persönlich. Obwohl sie in der Schweiz keine Angst haben muss, macht sich die Villmergerin grosse Sorgen. Denn ihre Familie lebt in der Türkei. «Was, wenn ihnen ...