APROPOS!

Fr, 29. Nov. 2019

Die Talk-Runde mit Mladen Petric war vorbei. «Gbt es noch Fragen?» Es meldet sich ein Herr mit tollem weissem Haar. Sein Name: Urs Schweizer. Er kommt aus Rudolfstetten und ist Manager der «Sauterelles». Er sagt, er habe sich überlegen müssen, ob er an den Anlass mit Mladen Petric kommt. Als FC-Zürich-Fan war dies schwierig. Denn Petric hat viele Tore gegen den «FCZ» geschossen. Urs Schweizer sagt: «Ich habe extra im Internet nachgeschaut, wie viele Töpfe er gegen Zürich geschossen hat. Es hat mich fast geschwellt.» Schweizer ist aber froh, dass er dabei war. Er bedankte sich bei Heribert Isler, dem Präsidenten der Supportervereinigung, dass er ihn doch überzeugte zu kommen. «Dieser Petric ist einfach ein unglaublich sympathischer Cheib.»


Mladen Petric reiht sich ein in bekannte Namen,…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Ist Andreas Glarner fürs SVP-Präsidium geeignet?

Der neue Präsident der SVP Aargau heisst Andreas Glarner. Der Nationalrat gewann die Wahl ums Präsidium, die auch eine Richtungswahl für den politischen Stil der Partei ist. Er bezeichnet die Partei als «Sanierungsfall». Halten Sie Andreas Glarner für das Präsidium der SVP-Kantonalpartei geeignet?